Foto: privat

Vereine0

Lauterbacher übernimmt zum ersten Mal Vorsitz vom Verband unabhängiger Bestatter e.VDaniel Zielke ist neuer Vorsitzender der Bestatter

LAUTERBACH (ol). Der Berufsverband für Bestatter in Deutschland, der Verband unabhängiger Bestatter e.V., hat seinen Hauptsitz bereits seit einigen Jahren in der Burg in Lauterbach. Nun habe zum ersten Mal auch ein Lauterbacher Bestatter den Vorsitz des Verbands übernommen, wie in einer Pressemeldung bekannt gegeben wurde.


Am Donnerstag, den 13. Juli sei Daniel Zielke, vom gleichnamigen Bestattungsinstitut, bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in Bitburg zum ersten Vorsitzenden gewählt worden. Der bisherige Vorsitzende Kai Lociks aus Pansdorf bei Lübeck hatte zuvor leider aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen, die diese Tätigkeit mit sich bringen wird und bin sehr dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen“, kommentierte Zielke seine Wahl zum ersten Vorsitzenden. Außerdem versicherte er den Verbandsmitgliedern auf seiner Facebook-Seite, dass er hoffe, nun gemeinsam etwas in der Branche bewegen und verbessern zu können.

Die Projekte, die sein Vorgänger bereits angestoßen hätte, gelte es nun mit neuem Elan voranzubringen, beschrieb er nun seinen neuen Aufgabenbereich, der zu seiner Tätigkeit als Bestatter hinzukomme.