PolizeiSchwalmVogelsberg0

Bei Kassel: Schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Lastwagen – Batteriesäure läuft ausAuch auf der A7 zwei Lkw-Fahrer verletzt

KASSEL (ol). Bei einem schweren Verkehrsunfall, der sich gegen 8.45 Uhr auf der der A 7 in Richtung Süden zwischen den Anschlussstellen Lutterberg und Kassel-Nord ereignete, sind beide beteiligte Lastwagenfahrer verletzt worden, berichtet die Polizei. Geladene Altbatterien sind umgestürzt, Batteriesäure ist auf die Fahrbahn getropft. Derzeit ist
die komplette Fahrbahn voll gesperrt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Fahrer eines Sattelzuges aus Baden Baden auf einen vorausfahrenden Lastzug aus dem Landkreis Neumarkt (Bayern) aufgefahren.
Dabei verletzte sich der Fahrer des auffahrenden Sattelzuges schwer und musste per Rettungshubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Die Verletzungen des Fahrers aus dem zweiten am Unfall beteiligten Lastwagens beschrieben die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal als nicht
besonders schwerwiegend. Der Fahrer wurde dennoch vorsorglich von einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten ist die Fahrbahn in Richtung Süden voll gesperrt. In dem Lastzug aus Bayern sind Altbatterien transportiert worden. Die Ladung ist in Folge des Unfalls verschoben worden. Teilweise tropft Batteriesäure auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr ist derzeit mit der Sicherung und Reinigung beschäftigt.

Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Lutterberg derzeit abgeleitet. Die Dauer der Vollsperrung kann noch nicht angegeben werden. Derzeit staut sich der Verkehr auf mehrere Kilometer.