Einsatz beim, nicht im Hotel Krone: Die Feuerwehr musste ein Sessel löschen. Foto: privat
Die Feuerwehr musste im Hotel Krone einen brennenden Sessel löschen. Foto: privat

AlsfeldFeuerwehr0

Mit Video: Rettungskräfte eilten zu Asylunterkunft beim Hotel KroneBrennender Sessel rief Feuerwehr auf den Plan

ALSFELD (jal). In einer Asylunterkunft nahe dem Alsfelder Hotel Krone in der Schellengasse hat am frühen Sonntagmorgen ein Sessel gebrannt. Erste Meldungen der Feuerwehr, im Hotel selbst würde es brennen, stellten sich als falsch heraus. Die Flüchtlingsunterkunft wurde evakuiert. 

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten mit mehreren Einsatzfahrzeugen an. Das Feuer war schnell gelöscht. Ob es Verletzte gibt, ist noch unklar. Der Sessel stand im Flur des Hauses.

+++Update Sonntag, 13.15 Uhr+++

Die Polizei teilt mit, dass sich ein Mensch beim Verlassen des Hauses an einem Fuß eine Schnittverletzung zugezogen hat. Die Bewohner haben die Nacht auf Notbetten in einem unversehrten Nebengebäude untergebracht.

Durch den brennenden Sessel wurde eine Wand und eine Mikrowelle beschädigt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 5000 Euro. Warum das Feuer ausbrach ist noch unklar.