SonderthemaLifestyle1

Burger gut, alles gutEine geschmackliche Reise um die Welt

ALSFELD. Ein perfekt zubereitetes Steak, saftig und zart, lässt das Herz jedes Fleischliebhabers einfach höherschlagen. Eine immer wichtigere Rolle nimmt dabei neben dem Geschmack auch die Qualität des Fleisches ein. Der authentische Steak-Moment in Ranch Quality – dafür steht die Spezialisten-Marke Rodeo – und genau auf diese Marke setzt das Hotel Zur Schmiede. Mit der Neuerfindung des Restaurants „Schmiede 1874“ als nun eigenständiges Restaurant, entstand eine neue Idee – eine geschmackliche Reise um die Welt.

Dank der Küchenchefin Pia Völzing findet ein junges, frisches Konzept Einzug in die beständigen Räume der Gaststätte. In der „Schmiede 1874“ gibt es für alle Kunden, denen eine verlässliche, hochwertige und immer gleichbleibende Fleischqualität wichtig ist, Steaks aus verschiedenen Ländern. Egal aus welchem Land das Fleisch für Rodeo kommt, es gelten für Qualität und Herkunft immer gleichbleibende, strenge Kriterien. In jedem Herkunftsland wird das Fleisch nur von einem, persönlich bekannten Produzenten bezogen – ein zuverlässiger Partner für Qualität und Transparenz. Von der Geburt über die Ernährung, die Aufzucht und den Transport bis hin zur Schlachtung und Zerlegung – alle Schritte können lückenlos zurückverfolgt werden. Hochwertige Rassen wie Herford oder Angus fressen einfach das, was die unendlichen Weiden der riesigen Ranches hergeben: Gras und Kräuter.

Durch diese natürliche Weise der Ernährung und die weiten Wege, die das Tier im Laufe seines Lebens zurücklegt, ist das Fleisch fest in der Konsistenz und würzig im Ge-schmack. In den Herkunftsländern Argentinien, Uruguay, Neuseeland und Irland wird für jedes Teilstück der Zuschnitt genau definiert, damit die Qualität immer gleich bleibt. Und da die Zuschnitte genau definiert sind, kann man sich stets sein Lieblingsstück aussuchen. Genau dieses Lieblingsstück der Premiumrinder landet dann später auf dem Teller – vom zarten Rinderfilet über das Rib Eye mit typischen Fettauge für einen saftigen, kernigen Genuss bis hin zum Rumpsteak mit klassischem Fettrand für ein besseres Geschmackserlebnis. Neben einem guten Steak liegt auch noch immer der Fast-Food-Klassiker, der Burger, voll im Trend. Doch ein normaler Hamburger war gestern – kreativ und ausgefallen dürfen sie sein.

Der Röstiburger

Ein Pattie aus 100 Prozent Rodeo-Rindfleisch, ein knuspriger Kartoffelrösti, ein paar krosse Scheiben Bacon, zart schmelzender Cheddar-Käse, Salat, Zwiebeln, Tomaten und einer hausgemachten Sauce in einem fluffigen und gleichzeitig auch knackigen Brötchen oder aber dem Chicken Flake, bei dem zarte Hähnchenbrust im Crispy Mantel auf Avocadocreme und Jalapeno-Käsesoße trifft. Natürlich darf bei dem Steak oder Burger auch die Beilage nicht fehlen – und die wählt man ganz einfach aus einer Palette schmackhafter Supporter selbst aus, um sein individuelles Wunschgericht nach seinen Vorlieben zusammenzustellen. Ob Pommes – mit oder ohne Trüffel, aus Süßkartoffel oder als Twister, Ofenkartoffeln, Knoblauchbaguette, Buttermaiskolben oder der klassische Coleslaw – die Auswahl ist groß und abwechslungsreich, genauso wie die hausgemachten Dips.

Schmiede 1874

Ziegenhainer Straße 26
36304  Alsfeld
Telefon: (06631) 79 39 30
https://www.zur-schmiede.de

Ein Gedanke zu “Eine geschmackliche Reise um die Welt

  1. Muss das sein haben wir nicht genug gutes Fleisch aus Deutschland. Und was soll das wenn sie sagen es würden keine weite strecken zurück gelegt ,Schwimmen die Tiere hierher.Unter Schmiede 1874 ist mir das Unverständlich.

    12
    4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.