Gesellschaft0

In Bieben traf sich das Dorf zum Neujahrskaffee in der alten SchuleBieben veranstaltete erstmals ein Neujahrskaffee

GREBENAU (ol). Das Dorfgemeinschaftshaus in der alten Schule war am letzten Sonntag im Januar bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Dorf traf sich zu angenehmen Gesprächen und gemütlichem Beisammensein mit Kaffee und selbst gemachtem Kuchen.

Der Ortsbeirat Bieben hatte eingeladen. Sehr zur Freude des Ortsvorstehers Jens Heddrich, waren Dorfbewohner jeden Alters der Einladung gefolgt. Im Verlauf eines kurzweiligen Nachmittags wurden die Ereignisse des letzten Jahres besprochen, während die Kinder beim Malen und Basteln ihre Freude hatten, berichtete Heddrich in einer Pressemeldung.

Ganz besonders habe sich der Ortsvorsteher darüber gefreut, dass Pfarrer Kretschmer und seine Frau sowie Bürgermeister Wicke, seine Frau und dessen Kinder der Einladung des Ortsbeirates gefolgt waren. Der Ortsbeirat bedankte sich bei allen die Kuchen gebacken haben und zum Gelingen des Neujahrskaffees beigetragen haben.

„Wie freuen uns, dass die Idee so gut angenommen wurde und werden versuchen die Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen“, so Heddrich abschließend.

Blick auf die Gäste im Saal der alten Schule Bieben


Die Kinder erfreuten sich an Bastelburgen, Malbüchern und kleinen süßen Leckereien.