Symbolbild: jal

Polizei32

Im Regierungsbezirk Gießen sowie in Düsseldorf wurden zwei mutmaßlicher Mitglieder der ausländischen terroristischen Vereinigung "Jabhat al-Nusra" festgenommenMutmaßlicher Terrorist bei Gießen verhaftet

REGION (ol). Festnahme von zwei Terrorverdächtigen Syrern: Sie wurden im Regierungsbezirk Gießen sowie in Düsseldorf festgenommen. Zudem wurden die Wohnungen der Beschuldigten durchsucht. Einer der beiden steht im Verdacht, 36 Menschen getötet zu haben.

Bei den festgenommenen handelt es sich um den 26-jährigen syrischen Staatsangehörigen Abdulrahman A. A. und den 35-jährigen syrischen Staatsangehörigen Abdalfatah H. A., teilte der Generalbundesanwalt heute in einer Pressemeldung mit. Nach unbestätigten Angaben soll der 26-Jährige aus Reiskirchen stammen. Auf Anfrage von Oberhessen-live bei der Pressestelle des Generalbundesanwalts hieß es lediglich, dass man dazu keine Auskunft geben dürfe. Der Spiegel berichtete am Vormittag, dass dem 26-Jährigen bisher keine Kriegsverbrechen vorgeworfen würden. Der Beschuldigte Abdulrahman A. A. sei dringend verdächtig, sich im Jahr 2013 als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung „Jabhat al-Nusra“ beteiligt und gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verstoßen zu haben.

Ganz im Gegensatz zum festgenommenen Abdalfatah H. A. Ihm werde vorgeworfen, insgesamt 36 behördliche Mitarbeiter der syrischen Regierung bei einem sogenannten Scharia-Todesurteil mit weiteren Mitgliedern seiner Kampfeinheit ermordet zu haben. Auch er sei Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung „Jabhat al-Nusra“.

In den Haftbefehlen werde den Beschuldigten im Wesentlichen folgender Sachverhalt zur Last gelegt: Abdulrahman A. A. habe Anfang des Jahres 2013 in Syrien unter anderem mit dem gesondert Verfolgten Abd Arahman A. K. eine zur terroristischen Vereinigung „Jabhat al-Nusra“ gehörende Kampfeinheit gegründet. Er habe insbesondere deren Gelder und Fahrzeuge verwaltet. Abdalfatah H. A. sei ebenfalls Mitglied der Kampfeinheit gewesen. Gemeinsam hätten beide Beschuldigte Abdulrahman A. A. ausgerüstet mit einem Sturmgewehr des Typs „Kalaschnikow“ an Kampfhandlungen gegen syrische Militärverbände teilgenommen, darunter im November 2013 die Einnahme eines großen Waffendepots bei Mahin/Syrien.

32 Gedanken zu “Mutmaßlicher Terrorist bei Gießen verhaftet

  1. Schulze, mir fällt dazu nur Depp ein!
    Argumente aus?
    Zur Trumpfan – Behauptung bitte Quelle/Beleg beibringen.
    Soweit mir da noch irgendwas in Erinnerung ist, wurde der Vorwurf/Beitrag sehr schnell wieder gelöscht. Warum wohl.
    Daher, Leser und Schulze, nur Dumm und ohne Argumente.
    Schaut Euch mal die Reaktionen bei den Däumchen an, ihr seit längst in der Minderheit und trampelt da rum wie unerzogene Kleinkinder. Vermutlich ist das auch so.
    Ich behaupte jetzt mal einfach, unter dem Pseudonym Leser verbirgt sich RM. Kennt hier jeder.

    52

    8
  2. Warum machen Sie sich nicht mal die Mühe meinen Beitrag zu verstehen, Herr Leser?

    Herr Hartmann hatte auch einen Link gepostet mit Quelle vom 13.03. – unzwar am 14.03.

    Es ist recht offensichtlich, dass dieser in seine neuerliche Argumentation „gegen“ Sie passt und er auch dieses mit „mein Link“ gemeint haben KÖNNTE. Wissen tue ich es natürlich nicht.

    Aber bei der Gelegenheit eine Bemerkung: Wem wollen ausgerechnet Sie etwas von demokratischen Werten erzählen? Ihr belehrender und gleichsam hilflos aggressiver Schreibstil ist exakt das, was sie auf der anderen Seite kritisieren. Und dann mit gesundem Halbwissen andere kritisieren… viel Spaß!

    49

    11
  3. Letzte Antwort, dann stelle ich meine Diskussionen mit Pseudonymen ein.
    Gehen Sie im Ludwig Kaffee trinken wann immer sie wollen, andere Probleme scheinen sie nicht zu haben.
    Also, das Pseudonym Michael Hartmann ist nun Trumpfan, AFDLER, K.Deuber, K.Rainer, K.Müller, G.Ehrhard….irgendwas vergessen ???? Bitte auffüllen Herr Leser !
    Ich glaube das es wirklich ein Problem ist, das hier in „D“ schon sehr sehr lange kein Schuss mehr gefallen ist

    47

    13
  4. Herr Hartmann, letzte Frage:
    Wurden Sie in der Vergangenheit hier bei OL unter dem Pseudonym „Trumpfan“ entlarvt?! Ja oder nein?

    10

    64
  5. Keine Angst, der Wahnsinn fängt erst an !
    Und mehr als die Hälfte der Deutschen schaut auch weiterhin weg, um brav politisch korrekt zu sein.
    Und Hartmann ist kein „Pseudonym“ wie behauptet, sondern Real.
    Leser ist ein „Pseudonym“, und ich schlage Herrn Leser vor mich persönlich aufzusuchen und die offenstehenden Fragen bei mir auf dem Hof zu regeln.
    Ich spreche für mich alleine und nicht für irgendwelche Verdachtsmomente, Vermutungen, Pseudonyme aus Pünktchen und Striche….
    K.Deuber, K.Rainer, K.Müller, G.Ehrhard, AFDLER etc. etc. haben nichts mit meiner Person gemeinsam !!!
    …außer einer gesunden demokratischen Meinung.
    Nein sagen gehört zur Demokratie dazu, beim Adolf haben auch immer nur alle ja gesagt, stimmt`s Herr Pseudonym Leser ?

    72

    9
  6. Es war ja irgendwie offensichtlich, da Herr Hartmann und Herr AFDLER immer den gleichen Mist von sich gegeben haben. Schadenfreude ist eine schöne Freude. Vor allem, wenn sich Herr Hartmann/AFDLER bis auf die Knochen blamieren. Einfach nur armselig….

    10

    47
  7. Lieber Marcel Schmidt,
    ich gebe die Hoffnung nicht auf, Sie mit Ihren wahrscheinlich noch jungen Jahren noch für das demokratische Lager zu gewinnen. Ich glaube an das Gute in Ihnen.
    Zitat Hartmann am 14.03., 16.27 Uhr:
    „… zu den angeblichen Flüchtlingen kommen diese dazu plus die 250 Tsd., welche Frau Merkel dem Herrn Erdogan heimlich zugesagt hat. Siehe mein Link vom 13.03.2017.“
    Die Betonung liegt hierbei auf MEIN !!
    Dieser besagte Link wurde am 13.03. um 11.12 Uhr nicht etwa unter dem Pseudonym Hartmann, sondern unter dem Pseudonym AFDler gepostet.
    Merken Sie was?
    Ich hoffe Sie haben es jetzt verstanden Herr Dr.Watson.

    Und Herr Deuber oder wie auch immer:
    Die Statistik besagt aktuell nur noch 8 % für die AFD, Tendenz sinkend!
    Das zum Thema Statistiken.

    8

    47
  8. Also Herr Kommissar Leser, Sherlock Holmes erreichen Sie noch nicht.

    Auch ich finde es auffällig, dass AFDLER und Herr Hartmann immer wieder ähnlich agieren (Links, Redewendungen). Aber augenscheinlich gibt es auch Menschen mit ähnlichen Meinungen zu diesem Thema, und diese äußern diese auch gern, so dass man sie hier und bei Facebook überproportional oft liest. Genauso wie übrigens Ihre extreme Gegenposition. Und ganz davon abgesehen findet man beide Positionen auch in den großen Volksparteien (oder was noch davon übrig ist), nicht nur bei AfD oder der Linken.

    Zurück zu Ihrer „Verurteilung“ anhand von Indizien: Da Herr Hartmann Sie am 14.03. explizit mit einem Link und einer Quelle vom 13.03. angesprochen hat, ist es doch deutlich wahrscheinlicher, dass er diesen Link meint, oder?

    27

    11
  9. Wie nennt man jemanden der die Realität nicht mehr wahrnimmt? Realitätsfremd ! Da kommt natürlich die Frage auf sind gute Menschen „Gutmenschen“ realitätsfremd? Jetzt zu „Leser“ der ja die Zahlen,Statistiken nicht mehr leugnen kann deshalb Punkte und Striche beurteilt und Vermutungen aufstellt. Nur zur wirklichen Situation in Deutschland (die sich von Jahr zu Jahr verschlimmert) nichts zu sagen hat. Ist die Annahme richtig dass Sie ein guter Mensch sind?

    53

    7
  10. Dann halt siehe dem Link vom 13.03., Herr Leser. Nur wo Hartmann dran steht ist auch Hartmann drin.
    Fragen Sie bei OL nach.
    Für mich sind sie einfach nur Krank.

    50

    9
  11. @Herrn Hartmann:
    Zitat:
    „(siehe mein Link vom 13.03.2017)“
    Der Link am 13.03.17 war unter dem Pseudonym AFDler geschrieben!!
    Da haben wir es!!!
    Herr Hartmann, danke für den Beweis, das Sie zudem auch mit dem Pseudonym AFDler hier unterwegs sind.
    Tja, dumm gelaufen würde ich sagen. ;-)

    9

    57
  12. „2016 sind weltweit annähernd 105.000 Visa zum Familiennachzug erteilt worden, darunter ein Großteil für den Familiennachzug zum Schutzberechtigten“, heißt es aus dem Auswärtigen Amt auf Anfrage der „Welt“.
    Quelle: die Welt/N24
    Familiennachzug fällt nicht in die Asyl-Statistik !!!
    d.h. im Klartext zu den angeblichen Flüchtlingen kommen diese dazu plus die 250 Tsd., welche Frau Merkel dem Herrn Erdogan heimlich zugesagt hat. (siehe mein Link vom 13.03.2017)
    Wen wundert es da, das Sie keiner Obergrenze von 200 Tsd. wie von Herrn Seehofer gefordert, zustimmen kann.
    Merkt Ihr, wie wir verarscht werden ?
    Gestern nachzulesen, die SPD verlangt nun die ungehinderte Aufnahme aller Flüchtlinge und deren Familien. Dies müsse alles viel schneller gehen war zu lesen.
    Warum, wer treibt die an ?
    Wählt schön die SPD, den Herrn Schulz ohne Nationalität, dann haben wir es schneller hinter uns !

    55

    10
  13. Herr Leser und sonstigen, in Anführungszeichen, „Gutmenschen“, folgende Textpassage zum lesen:
    Zitat:
    „Der Anteil der „nichtdeutschen Tatverdächtigen“ unter den ermittelten Straftätern stieg im Bereich München von 46 Prozent in 2015 auf 48 Prozent in 2016. Fast jeder Fünfte (18 Prozent) unter den „nichtdeutschen Tatverdächtigen“ gehörte zur Gruppe der Asylbewerber.“
    Quelle: http://www.br.de vom 13.03.2017
    Und wieder mit vollem Namen, nix mit Punkt und Phantasiename!
    Aber vielleicht könnten sich die Herren Deuber, Rainer…etc. selber zu dieser Frechheit des Herrn Lesers melden.
    …und die AfD hat glaube ich immer noch einen besseren Wert wie die Grünen. Gut so, die braucht kein Mensch mehr!

    54

    12
  14. Hallo Herr Leser, habe mal im Telefonbuch nacheschlagen, den Herrn Leser finde ich nirgendwo in Alsfeld !
    Mein Name ist Michael Hartmann und ich lese diese Kommentarleiste mit viel Freude !

    54

    12
  15. Hallo Herr Hartmann,
    wieviele Pseudonym-Namen verwenden Sie eigentlich??
    Ich behaupte diese ganzen 1 Buchstube, Punkt und dann Name direkt hinterher Pseudonyme sind alles ein- und dieselbe rechtspopulistische Person!!
    Darauf deutet auch das Wort „Gutmenschen“, welches dabei ständig in Anführungszeichen gehalten wird, hin.
    Wenn man das Telefonbuch wälzt, existieren diese Nachnamen im Alsfelder Raum nicht mal.

    Leute, lasst Euch nicht für dumm verkaufen.
    Die AFD ist laut letzter Umfrage schon auf 8 % gesunken!
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/
    Wollen wir hoffen, das es so weiter geht.

    14

    60
  16. Erdogan wirft Merkel Unterstützung von Terroristen vor! Heute wird Deutschland noch vorgeworfen Hitler nicht gestoppt zu haben! Also wo seit ihr? Tut was! Ich Frage jeden „Gutmenschen“ was tust du?

    55

    9
  17. Wenn man den Link von AFDLER öffnet und das liest weiß man wie die Deutsche Bevölkerung für dumm verkauft wird. Auch die „Gutmenschen“.Wenn man die neusten Nachrichten über die Türkei liest kann man nur hoffen dass Präsident Recep Tayyip Erdogan alle getreuen Landsleute auffordert Deutschland zu verlassen. Wenn dann diese dann das Land verlassen haben kann Deutschland eine „Partie“ feiern. Eine Meldung noch Çevikkollu: Deutschland hat Integration „verbockt“ . Wir müssen von einer verlogenen Integration zu einer Null Toleranz Integration kommen. Geht oder bleibt aber dann ohne wenn und aber. Denkt daran wen ihr 2017 Wählt! Wählt ihr Mutti,Schulzi,Grüni oder Linki, soll keiner später sagen……. hätte ich das gewusst!

    59

    8
  18. Wo ist aus dem Deutschland vor Frau Merkel und allen Mitmachern wie die Parteien Grün,Rot,Schwarz und den „Gutmenschen“ geworden??? Wir werden beklaut, wir werden bedroht, wir haben Terroristen importiert,keiner kann mehr sicher einkaufen gehen (neuste Meldung Essen),keiner kann mehr unbeschwert U und S-Bahn Fahren(siehe Düsseldorf), sich ohne um zuschauen in den Bahnhöfen bewegen u.s.w.Diese totale Schwäche wird jetzt sogar noch von der Türkei ausgenutzt um Deutschland zu beleidigen. Was machen unsere Politiker nichts (nur Kosmetik).Die Grüne Partei lehnt sogar ein Gesetz im Bundesrat ab was die Bürger schützen sollte (schneller Abschiebung). Wenn ich aber immer noch Kommentare lese die die Wirklichkeit ignorieren und schönreden,kann es nur an dem Merkelsyndrom liegen .Nichts zugeben, keine Schuld eingestehen, Schuld von sich weisen,anderen die Schuld geben, und so tun als ob alles halb so wild ist. PS: In der OZ standen zwei Leserbriefe die genau „den Nagel auf den Kopf getroffen haben“. Die Antworten zu den Kommentaren waren hilflos. Jedem sollte klar sein dass der VB keine Insel ist.

    97

    13
  19. Ach Herr Schulze, wenn es ja so einfach wäre. Gehen Sie doch mit Ihrer vorbildlichen Einstellung mal abends in Frankfurt, Berlin, Essen, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Hamburg, Stuttgart und beliebig so weiter vor den Bahnhof.
    Das menschenverachtende und aggressive Potenzial dort steht Deutschland 1933 zwar noch nach, aber es ist alle mal vorhanden und sehr beängstigend. Und es nimmt stetig zu… mit Ihrer Kritik an einzelnen „Hassmenschen“ lösen Sie das Problem genauso wenig.

    75

    10
  20. Ludwig Schulze sie sollten sich mal der Realität in Deutschland stellen und sich nicht selbst in die Tasche lügen. Aber wahrscheinlich ist die rosarote Brille am Kopf festgewachsen.

    75

    13
  21. Von „denken“ kann bei AFDLER und bei Ihnen leider nicht die Rede sein. Vielmehr reden wir hier von Stumpfsinn in Reinform. Setzen Sie sich in eine Zeitmaschine und beamen Sie sich ins Jahr 1933. Dann können Sie Brüllaffen sich in die erste Reihe stellen und Parolen rausposaunen.

    19

    86
  22. Zu Ludwig Schulze:
    Wie können Sie Afdler als unqualifizierten und dummen Menschen hinstellen.
    Mir ist so ein denkender Mensch lieber als so ein … wie Sie es sind.
    Von solchen …, von angeblichen Gutmenschen, wie Sie einer sein wollen, habe ich die Schnauze sowas von voll.

    81

    12
  23. Zu Afdler:
    Ich verfolge Deine Kommentare schon länger und kann Dir in allen Dingen nur Recht geben. Was ist nur aus unseren schönen Deutschland geworden. Wir werden doch von allen Leuten, die zu uns kommen, nur ausgenutzt. Werden wir in dem Maße unterstützt, wenn wir ins Ausland gehen? Klare Antwort: Nein, weil wir Deutsche nur gehasst werden, unser Geld ist aber allen gut genug. Und nun mal zu den Türken.
    Wer Erdogan so vergöttert und hier bei uns Hassparolen los lässt, soll sich bitte zurück in die Türkei machen. Die brauchen wir hier nicht.

    88

    14
  24. Ur-Sozi Willi, ich stimme hier vollständig zu, aber:
    -Diskutiert wurde nun genug, es sollte mal langsam eine Lösung bei.
    -Es gibt in diesem Fall eben nur „ja“ oder „nein“.
    -„Ja“ haben wir nun genug gemacht, wohin das alles führt und führen wird sollte jedem klar bzw. klar geworden sein.
    Wir haben es dieser Tage sogar von der Staatsanwaltschaft Hamburg bestätigt bekommen, das die „Deutschen“ als Köterrasse ungestraft bezeichnet werden dürfen.
    Schaut Euch an, in welcher Geschwindigkeit sich die Türkei verändert welche bis Dato hofiert wurde. Wie lange soll das gut gehen ?
    Unbemerkt von den Tagesnachrichten werden immer mehr schwere Waffen vom Westen in Richtung russischer Grenze bewegt.
    Griechenland ist am Ende, vor den Wahlen in F, NL und D soll aber weiter so wie immer gehandelt werden.
    Wirtschaftlich völlig am Ende ist auch Italien.
    In Schweden, Dänemark, Frankreich, Ungarn, Polen, CZ, GB, BG, Rumänien und Niederlande gibt es auch klare Forderung das es so nicht mehr weitergeht.
    Nur wir wollen immer noch reden, mit wem eigentlich ?

    118

    15
  25. Sehr geehrte Damen und Herren. Gibt es in Deutschland nur noch entweder „rechtsradikaler Hetzer / Nazi“ oder „Bahnshofklatscher / Gutmensch“ als Einordnung? Wenn man den Kommentaren hier folgt, bekommt man leider den Eindruck. Was ist mit den 99% der Leute deren Meinung man irgendwo dazwischen ansiedeln kann? Liebe Leute, diskutiert doch bitte mal wieder sachlich und nicht emotional. Das bringt viel mehr, als sich nur anzupflaumen und zu verunglimpfen.

    34

    44
  26. Ludwig Schulze wenn man mit der Rosaroten Brille durchs Leben geht,verdrängt man wohl gerne die Realität.

    100

    13
  27. Diese z.Z 4 negativen Bekundungen zum Kommentar von G. Ehrhard sind unerklärlich.Wie kann man nur so die Fakten ignorieren??? Die einzige Erklärung ist…………………? Ist doch klar!

    128

    18
  28. Fakt ist doch dass diese Leute unter dem „Deckmantel Asyl“ sich in Deutschland ein schönes Leben,oder vielleicht auch anderes, machen wollten. Deswegen ist der Kommentar von @Ludwig Schulze so was von daneben und blendet die Tatsachen(seit 2015) komplett aus.Tatsache ist was im Artikel steht! Und das ist kein Einzelfall. Bitte Nachrichten Lesen oder Schauen.Auch über den Tellerrand VB hinaus.Danke. Was hat das mit Hassmensch zu tun wenn ich Mörder in Deutschland nicht haben möchte? Interessant wäre auch mal zu wissen wie viele G- Menschen sich um diese „lieben“ bis zur ihrer Verhaftung gekümmert haben?

    175

    25
  29. Schon wieder ein unqualifizierter sinnfreier Kommentar eines „Hassmenschen“ mit fehlender Bildung. Leider nicht egal, da auf dieser Plattform die Regel.

    30

    146
  30. Schon wieder schlechte Integration und fehlender Deutschkurs.
    Egal, ist nur ein Einzelfall.

    131

    31

Comments are closed.