Lade Veranstaltungen
16. August, 17:00

Konzertsommer: KATJA STUBER & PROF. EDGAR KRAPP

Edgar Krapp erhielt seine Ausbildung an der Münchner Musikhochschule bei Franz Lehrndorfer, ergänzt durch Studien bei Marie-Claire Alain in Paris. 1971 wurde er beim Münchner ARD-Wettbewerb mit dem 1. Preis ausgezeichnet, was ihm in der Folge eine internationale Konzerttätigkeit eröffnete – auf Konzertreisen in Europa, Amerika und Japan festigte er seinen Ruf als ein hervorragender Orgelvirtuose, dessen Spiel über geistige und manuelle Kraft verfügt, verbunden mit eminenter Klangfantasie und einer für Organisten in diesem Maße nicht alltäglichen technischen Brillanz.

Wie in allen seiner bisher 15 Konzerte in Nieder-Moos, bietet das von Krapp ausgearbeitete Programm speziell auf die Nieder-Mooser Orgel abgestimmte Meisterwerke von Händel, Bach, Mozart, Schubert, Mendelssohn u.a. Ein besonderer Akzent liegt auf drei Liedern von Ludwig v. Beethoven und einer Orgelbearbeitung seiner bekannten Violinen-Romanze G-Dur.

Katja Stuber beendete im April 2011 ihr Meisterklassenstudium mit Auszeichnung. In der Spielzeit 2009/2010 war die Sopranistin als Ensemblemitglied im Staatstheater am Gärtnerplatz engagiert und 2014 bis 2017 war sie Ensemblemitglied im Staatstheater Darmstadt und währenddessen als Gast im Staatstheater Wiesbaden und Staatstheater Bonn zu hören. Im Sommer 2011 feierte Katja Stuber ihr viel beachtetes Debüt bei den 100. Bayreuther Festspielen. Im Sommer 2013 war sie zum ersten Mal bei den Salzburger Festspielen mit Mozarts “Requiem” zu Gast. Seit dem Wintersemester 2017/18 hat sie eine Dozentur im Fach Gesang an der Hochschule für Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg inne.

Details

Datum:
16. August
Zeit:
17:00

Weitere Angaben

Relevanz
regional

Veranstaltungsort

Nieder-Mooser Konzertsommer
Mittelgasse 5
Nieder-Moos, 36399 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
06644 7733
Website:
https://www.nieder-mooser-konzertsommer.de/