Die Verunreinigungen mit Bindemittel und Besen bekämpft. Foto: privat

Feuerwehr0

Feuerwehr Alsfeld kämpft mit Bindemittel und Besen gegen auslaufende SubstanzenFeuerwehreinsatz wegen öliger Flüssigkeit

Eine ölige Flüssigkeit löste am Mittwochnachmittag einen Feuerwehreinsatz in Alsfeld aus. Der Stoff tropfte von der Ladefläche eines geparkten Lastwagens in der Straße an der Hessenhalle. DIe Situation konnte von den Feuerwehrleuten aber schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Feuerwehr0

Feuerwehrklassiker: Ohne fremde Hilfe kam die Katze nicht mehr vom BaumKatze in misslicher Lage durch Feuerwehr befreit

ALSFELD (ol). Eine Katze in Not ist am Sonntag von der Feuerwehr der Stadt Alsfeld gerettet worden. Das Tier hatte sich auf einem Baum verirrt und kam ohne fremde Hilfe nicht mehr herunter. Die angerückten Feuerwehrleute konnten die Katze mit einer Steckleiter aus der Baumkrone holen. Erst am Freitag war in Homberg/Ohm die Feuerwehr zur Rettung einer Katze von einem Dach angerückt.

Fotos: privat

Feuerwehr0

Ein brennender Mülleimer löste einen Großalarm ausGroßalarm im Lauterbacher Bahnhof

LAUTERBACH (ol). Ein brennender Mülleimer im Bahnhof von Lauterbach sorgte am Sonntagabend für einen Großalarm von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Das Müllbehältnis in Form eines Korbes brannte im Bahnhofsvorraum unter starker Rauchentwicklung. Wie ein Feuerwehrsprecher schilderte, war zunächst das Ausmaß des Feuers und eine mögliche Gefährdung von Menschenleben unklar.

Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Fotos: privat

0

Pkw durchbrach Wildzaun und schleuderte mehrere Meter über FeldwegPkw Unfall mit zwei Insassen auf der A5

ROMROD (ol). Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall auf die A5 in Richtung Frankfurt aus. Etwa in der Gemarkung von Romrod kam ein Auto mit zwei Insassen nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Wildzaun und schleuderte mehrere Meter über einen Feldweg.

Fotos: privat

Alsfeld9

Spezialisten bergen mit einem Abschleppfahrzeug und einem Kranwagen den LkwB 62 war nach Unfall drei Stunden voll gesperrt

ALSFELD (ol). Ein missglücktes Parkmanöver führt aktuell zu einer Vollsperrung der Bundesstraße 62 zwischen Alsfeld und der Autobahn 5 im Vogelsbergkreis. Nach ersten Angaben wollte der Fahrer eines polnischen Sattelzuges eine kurze Pause auf einer Bankette der Bundesstraße einlegen, dabei rutschte der Lkw seitlich auf voller Länge ab.

Foto: privat

Feuerwehr0

Die Feuerwehr in Wahlen musste zu einem nicht alltäglichen Einsatz ausrückenBrennender Misthaufen in Wahlen

WAHLEN (ol). Ein brennender Misthaufen hat am Samstagnachmittag die Feuerwehr im Kirtorfer Stadtteil Wahlen auf den Plan gerufen. Die Dungansammlung in der Untergasse war aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten, konnte aber rasch von den angerückten Feuerwehrleuten abgelöscht werden. Zur Brandbekämpfung setzten die Brandschützer aus Kirtorf und Wahlen zwei Strahlrohre, eine Wärmebildkamera und eine Mistgabel ein.

Die Feuerwehr gab Hilfestellung bei einem medizinischen Notfall. Foto: privat

Grebenau0

Feuerwehr unterstützte Rettungsdienst bei einem medizinischen NotfallFeuerwehr in Grebenau mit Drehleiter im Einsatz

GREBENAU (ol). Ein medizinischer Notfall hat am Samstagnachmittag im Stadtgebiet von Grebenau zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr geführt. Die aus Alsfeld und Grebenau angerückten Feuerwehrleute unterstützten den Rettungsdienst beim Transport eines Patienten aus dem Obergeschoss eines Wohnhauses.

Die Unfallfahrzeuge waren schnell von der Straße geräumt, bevor die Feuerwehr das Ölbindemittel ausbrachte. Foto: privat

Alsfeld0

Feuerwehr rettete sechsjährigen Jungen aus misslicher LageUnfall mit Fahrschulauto und feststeckendes Kind

ALSFELD (ol). Ein Verkehrsunfall mit einem Fahrschulauto und ein feststeckendes Kind haben am Freitag und Samstag den Einsatz der Feuerwehr Alsfeld erfordert. Das sechsjährige Kind steckte am Freitag mit dem Zeigefinger in einem Küchentisch fest.

Mitten in der Nacht hieß es für die Feuerwehrleute Straße kehren. Foto: privat

Feuerwehr0

Über mehrere Kilometer erstreckte sich eine ÖlspurNächtlicher Feuerwehreinsatz mit Besen und Bindemittel

ALSFELD (ol). Einige Stunden Schlaf sind den Freiwilligen Feuerwehrleuten der Stadt Alsfeld in der Nacht zum Samstag geraubt worden. Über mehrere Kilometer erstreckte sich gegen 3 Uhr eine Ölspur auf den Landesstraßen und Feldwegen zwischen den Alsfelder Stadtteilen Münch-Leusel, Heidelbach und Hattendorf.

Symbolbild: jal

Lauterbach0

Feuerwehrleute waren im Dauereinsatz - Polizei schließt Brandstiftung nicht ausDrei Mal brannte es am Wochenende in Frischborn

FRISCHBORN (ol). Am vergangenen Wochenende hat es im Lauterbacher Stadtteil Frischborn gleich drei Mal gebrannt. Dabei entstand ein Gesamtschaden von rund 3400 Euro, teilte die Polizei mit. In der Nacht von Freitag auf Samstag brannte, gegen 23.50 Uhr, im Baumgartenweg eine Hecke und gegen 2.50 Uhr gingen in der Straße „Am Mühlbach“ vier Papiertonnen vor einem Mehrfamilienhaus in Flammen auf.

Archivbild vom letzten Großeinsatz in Buseck bei Bohn. Foto: fg

Feuerwehr0

Offenbar höherer Schaden bei Brand in einer AufbereitungsanlageGroßbrand bei Bohn Umweltdienste

REGION (ol). Zahlreiche Feuerwehren aus dem Raum Gießen bekämpfen derzeit einen Großbrand bei der Firma Bohn Umweltdienste in Buseck. Die Brandursache sei derzeit noch völlig unklar. Die Rauchwolke ist aus großer Entfernung erkennbar. Der letzte Großbrand beim Unternehmen war im vergangenen September und in vergangenen zwei bis drei Jahren hat es am Standort Buseck mehrfach gebrannt. Die Verwaltung des Unternehmens hat ihren Sitz in Alsfeld.

Mit Muskelkraft konnten die Feuerwehrleute den Hund aus seiner misslichen Lage befreien. Foto: privat

Feuerwehr0

Kleiner Einsatz, aber große Wirkung - Frauchen weiß es zu schätzenFeuerwehrleute eilten eingeklemmten Beagle zur Hilfe

ALSFELD (ol). Ein Hund ist am Montagmittag von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Alsfeld gerettet worden. Der Vierbeiner steckte in der stählernen Terrassentür eines Balkons fest. Wie ein Feuerwehrsprecher informierte, war das Frauchen gerade auf dem Weg in den Urlaub und der neugierige Beagle nutzte einen Moment der Unachtsamkeit.

Beim Tanken rollte das Fahrzeug weg und der Tankschlauch zerbrach. Foto: privat

Alsfeld0

Die Feuerwehr war gerade an einer Tankstelle im Einsatz, als sie zu einem "Küchenbrand" alarmiert wurdeAbsichtlicher und wissentlicher Missbrauch des Notrufs

ALSFELD (ol). Doppelt im Einsatz ist am Samstagvormittag die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Alsfeld gewesen. Zuerst kam es an einer Tankstelle in der Grünberger Straße zu einem Unfall. Dort ist einem Autofahrer aus Gießen beim Tanken das Fahrzeug weggerollt.