AktionenJugendKind und Kegel0

Foto: NABU/Symbolbild

Neuer Beobachtungsrekord bei der „Stunde der Wintervögel“Mehr Wintervögel, insgesamt aber rückläufiger Trend

VOGELSBERG (ol). Nach den sehr niedrigen Zahlen im vergangenen Winter haben sich in diesem Jahr wieder mehr Wintervögel in Hessens Gärten und Parks eingefunden. Das hat die große Zählaktion Stunde der Wintervögel ergeben, deren Endergebnis an diesem Montag vorgestellt worden sei. In Hessen haben sich über 7.900 Vogelfreunde an der Aktion beteiligt und insgesamt 223.005 Vögel gezählt – knapp 10.000 mehr als im letzten Jahr. Bundesweit zählten über 136.000 Vogelfreunde mehr als 3,5 Millionen Vögel. mehr …..

AktionenAlsfeldFeuerwehr0

Foto: Wolfgang Schulz (show and brass band)

Erfolgreicher Auftritt in der Lüneburger HeideAlsfelder Musiker ehren „De Niro“

ALSFELD (ol). Ein voller Auftrittskalender liegt vor der „show and brass band“ der Freiwilligen Feuerwehr Alsfeld. Bereits jetzt sind für die Saison 2018 rund 20 Auftritte vorgesehen, wie die Band in einer Pressemeldung bekannt gibt. Die erste Veranstaltung absolvierte die Band vergangenen Sonntag in einem der größten deutschen Privatgestüten in der Lüneburger Heide: dem Klosterhof Medingen. mehr …..

AlsfeldLifestylePanorama0

Das Ol-Tier an diesem Wochenende ist ein klassischer Notfall: Miezchens Besitzerin muss in Pflegeheim. Deshalb sucht die liebevolle Katze ein neues Zuhause. Foto: Tierheim Alsfeld

Das OL-Tier am Wochenende: Katze MiezchenVerschmuste Freigängerin sucht liebevollen Einzelplatz

ALSFELD (ol). Was passiert eigentlich mit Haustieren, deren Besitzer in ein Pflegeheim müssen? Oft landen sie im Alsfelder Tierheim, so wie Miezchen, das OL-Tier an diesem Wochenende. Als Notfall sucht die Katze in dieser Woche zusammen mit dem Alsfelder Tierheim einen liebevollen Einzelplatz. mehr …..

LifestylePanoramaTiere0

Foto: NABU/Symbolbild

NABU: Im Haus überwinternde Tagfalter brauchen kühle RäumeSchmetterlingen im Winter helfen

REGION (ol). Die kalte und nahrungsarme Jahreszeit stellt an die bei uns überwinternden Tierarten, laut Pressemeldung, hohe Anforderungen. Säuger wie Fledermäuse, Igel oder Haselmaus fielen in Winterschlaf, Eichhörnchen hielten Winterruhe. Wechselwarme Tiere wie Amphibien und Reptilien, deren Körpertemperatur sich der jeweils herrschenden Außentemperatur anpasse, suchten frostgeschützte Schlupfwinkel auf und verbrächten den Winter in einer Winterstarre. Auch Schmetterlinge und andere Insekten überlebten die kalte Jahreszeit auf diese Weise. mehr …..

JugendKind und KegelKultur0

Was einst mit ausschließlicher Vogelhaltung begann, hat sich zu einem stattlichen Tierpark entwickelt. Im Schottener Vogelpark gibt es mittlerweile rund sechzig Tierarten zu bestaunen. Foto: Vogelpark Schotten

Schottener Vogelpark blickt auf erfolgreiches Jahr zurück und macht bereits Lust auf 2018Erlebnistour zum Staunen und Genießen

SCHOTTEN (ol). Der Schottener Vogelpark hat, laut Pressemeldung, weit mehr zu bieten als sein Name verheißt: Esel, Stachelschweine, Erdmännchen und mehr sind hier ebenfalls zu bestaunen. Rund sechzig Tierarten beherberge der Park mittlerweile. Gepflegte Außenanlagen aber auch weiträumige Innengehege machen den Schottener Vogelpark zu einem idealen Ausflugsziel – egal bei welchem Wetter. mehr …..

AktionenLifestylePanorama0

Foto: NABU/Symbolbild

NABU Hessen gibt Tipps zur Vogelhilfe für Balkon und GartenVögel füttern in Herbst und Winter

VOGELSBERG (ol). Spätestens, wenn es draußen ungemütlich wird und die Nachttemperaturen in die Minusgrade absinken, beginnen, laut Pressemeldung, viele Menschen damit, die Vögel in ihren Gärten zu füttern. Der NABU Hessen rät, den gefiederten Freunden hauptsächlich dann zusätzliche Nahrung anzubieten, wenn der Boden gefroren sei oder eine geschlossene Schneedecke liege. mehr …..

PanoramaTiereVogelsberg3

Possierliches Tierchen oder Plagegeist? Im Vogelsbergkreis mehren sich jedenfalls Klagen und Beschwerden, weil die Tiere Schaden anrichten. Foto: Leinberger

Resolution des Kreistages liegt jetzt mit Unterstützung des Landrates bei der Ministerin auf dem TischVogelsberger Kreispolitik will Waschbären an den Kragen

VOGELSBERGKREIS (ol). Da sitze er nun in der Falle, der so possierlich aussehende Waschbär. Doch wer nun denke, er werde den lästigen Plagegeist endgültig los, der sieht sich getäuscht, jetzt fingen die Probleme eigentlich erst an. mehr …..