FeldatalWirtschaft0

Finanzminister Dr. Schäfer, Bürgermeister Bach und Regierungspräsident Dr. Ullrich. Ersteller: DigiAteI/Heibel

Voraussetzungen erfüllt: Gemeinde profitiert von Hessenkasse und Zuweisung aus dem LandesausgleichsstockFeldatal finanziell auf einem gutem Kurs

FELDATAL (ol). Die Gemeinde Feldatal erfüllt die Voraussetzungen für das Landesprogramm der Hessenkasse. Zum Stichtag hat Feldatal keine Kassenkredite mehr und profitiert mit 302.101 Euro Investitionszuschüssen. mehr …..

AlsfeldWirtschaft0

Keine ExperimENTE – meint auch Benjamin Meister, die rechte Hand von Optiker Michael Wirkner. Foto: Anja Kierblewski

"Keine ExperimENTE": Bei Wirkner Optik ist man gleich beim SehexpertenRätsel der roten Enten der Zauberhaften Nacht gelöst

ALSFELD (ol). Es ist schon ein paar Tage her. Dennoch: Manch einer wird sich beim Besuch der Zauberhaften Nacht in Alsfeld über die roten Gummienten gewundert haben, die vielerorts in der Innenstadt platziert waren. Um ihren Hals befanden sich Zettelchen, die beim näheren Hinsehen einen wertvollen Inhalt hatten. Jede einzelne Ente war die Gewinnchance auf ein nagelneues I-Pad. Initiator der Aktion war Wirkner Optik, der damit nicht nur den Alsfeldern für das in ihn gesetzte Vertrauen danken, sondern vielmehr auch auf sein Alleinstellungsmerkmal im Umkreis als qualifizierter Sehexperte aufmerksam machen wollte. mehr …..

VogelsbergWirtschaft0

Symbolbild/archiv

UnternehmensNetz Vogelsberg lädt ein: „Digitalisierung, Fachkräfte und Qualifizierung“ – Abendveranstaltung mit Erik Dachselt in AlsfeldGute Mitarbeiter für das eigene Unternehmen finden und binden

ALSFELD (ol). Es gibt zwei große Schlagworte, die die Wirtschaft lokal und überregional beschäftigen: Digitalisierung und Fachkräftemangel. Dass beide eng miteinander verwoben sind und was man auch kleines oder mittelständisches Unternehmen tun kann, um auf beiden Gebieten voranzukommen, darum geht es am Dienstagabend, 20. November im Hotel „Zur Schmiede“ in Alsfeld-Eudorf. mehr …..

PanoramaVogelsbergWirtschaft6

Der Vogelsberg macht Werbung dafür, im Vogelsberg zu wohnen – und zwar: im Vogelsberg. Das klingt wie ein schlechter Witz der Kreisverwaltung, ist aber nur der Anfang eines genialen Geheimplans, den OL hier exklusiv enthüllt. Eine Glosse von Juri Auel.

GLOSSE über die aktuelle Plakataktion des LandkreisesOh, wie schön ist der Vogelsberg!

GLOSSE|VOGELSBERG. Der Vogelsberg macht Werbung dafür, im Vogelsberg zu wohnen – und zwar: im Vogelsberg. Das klingt wie ein schlechter Witz der Kreisverwaltung, ist aber in Wirklichkeit nur der Anfang eines genialen Geheimplans, den OL hier exklusiv enthüllt. Eine Glosse von Juri Auel. mehr …..

JugendVogelsbergWirtschaft0

Foto: Gießener Arbeitsagentur

Mehr Bewerber, als es Plätze gibtMindestens 26 Azubi-Stellen im Vogelsberg unbesetzt

VOGELSBERG (jal). Im Vogelbergkreis gibt es mehr Bewerber, als es Ausbildungsstellen gibt. Das geht aus neuen Zahlen der Arbeitsagentur hervor. Demnach gibt es 41 Bewerber, die eine Ausbildung anfangen wollen, jedoch nur 26 offene Stellen bei Betrieben in der Region. Im Vergleich zum Vorjahr ist sowohl die Anzahl der Stellen als auch die der Bewerber gesunken. mehr …..

SchwalmWirtschaft0

So soll es dieses Jahr auch wieder aussehen: Treysa lädt zum Rotkäppchen-Sonntag. Foto: Stadt Schwalmstadt

Am 4. November – zahlreiche Aktionen in TreysaSchwalmstadt lädt zum Rotkäppchen-Sonntag

SCHWALMSTADT (ol). Der Rotkäppchen-Sonntag ist inzwischen den Kinderschuhen entwachsen und zum Teenie gereift. Zum mittlerweile 13. Male heißt es: Märchenhafte Unterhaltung, gemütliches Bummeln, genussvolles Schlemmen und erlebnisreiches Shoppen in Treysa. Die Stadt Schwalmstadt und der Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T. laden am 4. November in der Zeit von 12 bis 18 Uhr ein, nach Treysa zu kommen. mehr …..

PolitikVogelsbergWirtschaft0

Foto: Archiv/aep

Infoabend am Dienstag im Schäferhof ab 20 Uhr - hohe Hürden für ZahlungenTipps für Landwirte, wie sie Dürrehilfen beantragen

VOGELSBERG (jal). Der Sommer war hart und hat vielen Bauern schwer zu schaffen gemacht – das ging bundesweit durch die Medien. Die Politik versprach damals Hilfe, wollte aber zunächst abwarten, bis das Ausmaß der Dürreschäden genau bekannt ist. Das ist nun soweit, die Hilfen stehen bereit. Für betroffene Bauern in der Region gibt es kommende Woche einen Infoabend, wo sie erfahren, wie sie an die Unterstützung kommen. mehr …..

PolitikVogelsbergWirtschaft10

Die Schreiben, um die es geht. Foto: ol

Wie neutral muss ein Landrat sein? - Offener Brief von Achim Spychalski-MerleKritik an Empfehlung Görigs für eine Werbebeilage

VOGELSBERG (jal). Ein Verlag verschickt ein Angebot für eine Werbebeilage an örtliche Unternehmer. Mit dabei ein Schreiben des Landrats, der genau dieses Werbeprodukt empfiehlt. Doch ist das erlaubt? Ein Geschäftsmann sieht die Neutralitätspflicht des Landrats verletzt und schreibt Manfred Görig einen Brief. Der antwortet – und verteidigt sich. mehr …..

VogelsbergWirtschaft0

Gießen. Symbolbild/tsz

Veranstaltung für potentielle Existenzgründerinnen am 25. Oktober„Frauen an den Start“ – Erfolgreich gründen

GIEßEN (ol). In den letzten Jahren konnte man zwar einen Aufwärtstrend vermerken, kommt es seit 2017 wieder zu einem Sinken des Frauenanteils bei Unternehmensgründern, der aktuell bei rund 37 Prozent liegt. Insbesondere betrifft dieser Rückgang die Vollerwerbsgründungen. Die Wirtschaftsförderung Gießen lädt daher gemeinsam mit der Wirtschafts- und Infrastrukturbank des Landes Hessen und weiteren Kooperationspartnern zu einer kostenfreien Veranstaltung am 25. Oktober in der Kongresshalle Gießen für potentielle Existenzgründerinnen ein. mehr …..

VogelsbergWirtschaft0

Screenshot: ol

Veranstaltung mit Christopher Wimmer am Donnerstag, den 18. Oktober ab 19.30 UhrDigitalisierung, Kapitalismus und Marx

ALSFELD (ol). Man erlebt, wie die fortschreitende Digitalisierung das Leben verändert. Man beobachtet, wie Unternehmen wie Facebook, Goggle und Amazon nicht nur zur gigantischen Börsengröße anwachsen, sondern weltumspannend immer mehr Lebensbereiche organisieren. Genau zu diesem Thema hält der Rosa-Luxemburg-Club eine Veranstaltung mit Christopher Wimmer bereit. mehr …..

AlsfeldWirtschaft0

Verlassen das Unternehmen Hartmann: Die beiden Geschäftsführer Sebastian Decher (l.) und Steffen Heinecke. Foto: cdl/Archiv

Sebastian Decher und Steffen Heinecke gehen - "verschiedene Auffassungen" zur StrategieHartmann tauscht beide Geschäftsführer aus

EXKLUSIV| ALSFELD (jal). Führungswechsel bei Hartmann Spezialkarosserien: Die Alsfelder Firma tauscht ihre beiden Geschäftsführer aus. Wie das Unternehmen Oberhessen-live bestätigte, hat Steffen Heinecke die Firma bereits durch einen Rücktritt verlassen. Der Vertrag von Sebastian Decher wird nicht verlängert, er läuft am 31. Dezember diesen Jahres aus. Aber warum?  mehr …..

AktionenAlsfeldLifestyle1

Köstlichkeiten aus eigener Herstellung findet man bei der Bäckerei Günther. Foto: Stefanie Wittich/merciPhotography

Portraitaktion „Wir sind Alsfeld" - Heute mit: Birgit Günther - Inhaberin „Bäckerei und Konditorei Günther“Wenn die Worschtküch zur Backstube wird

SONDERTHEMA|ALSFELD (bk). Wenn man etwas mit Leidenschaft tut, dann kann es nur gut werden. So ist es kein Wunder, dass die Bäckerei und Konditorei Günther viele zufriedene Kunden hat. Bei der Portraitaktion „Wir sind Alsfeld“ erzählt Birgit Günther aus ihrer Jugend und wirft einen kritischen Blick in die Zukunft.
mehr …..

AktionenAlsfeldLifestyle1

Hier ist der Kunde gut beraten: Manfred Tränka und sein Team gehen mit der Zeit und kennen selbst die neuesten Trends. Foto: Stefanie Wittich/merciPhotography

Portraitaktion „Wir sind Alsfeld" - Heute mit: Manfred Tränka, Inhaber der „Hirsch Apotheke“„Ich bin in einer Kleinstadt groß geworden“

SONDERTHEMA|ALSFELD (bk). Im Grunde wollte Manfred Tränka einfach nur Chemie studieren und als Chemiker in der Industrie arbeiten. Warum alles anders kam und wie er letztlich dazu kam die „Hirsch Apotheke“ zu übernehmen, dass erzählt er im Rahmen der Portraitaktion „Wir sind Alsfeld“.
mehr …..

VogelsbergWirtschaft3

Landrat Manfred Görig (Mitte) informiert sich gemeinsam mit Schottens Bürgermeisterin Susanne Schaab (links) und Vertretern der Telekom sowie der Baufirma über den Fortgang der Arbeiten in Schotten. Foto: Sabine Galle-Schäfer/Vogelsbergkreis

Investition in die Zukunft der Region: In Schotten werden 25 Kilometer Glasfaser verlegtSchnelles Internet für 2.100 Haushalte in Schotten

SCHOTTEN (ol). Angelaufen ist der Glasfaser-Ausbau der Telekom in Schotten. Im Ortsnetz 06044 werden rund 25 Kilometer Glasfaser verlegt und 20 neue Multifunktionsgehäuse aufgestellt. 2.100 Haushalte sollen dadurch mit schnellem Internet versorgt. mehr …..

RomrodWirtschaft1

Die sichtlich in die Jahre gekommene „Mobilfunkstation“ auf einem Romröder Hotelgebäude. Foto: privat

Deutsche Telekom sucht nach neuem Standort für die MobilfunkstationSeit fast einem Monat kein Netz

ROMROD (pw). Das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom in Romrod ist nach wie vor außer Betrieb – seit fast einem Monat. Der Grund: Vandalismus. „Wir sind als Unternehmen zutiefst besorgt über den schweren und immer wiederkehrenden Vandalismus in Romrod, so etwas haben wir in dieser Form noch nicht erlebt“, sagte Pressesprecherin Stefanie Halle. mehr …..