GesundheitGießenPolitik0

Foto: Landkreis Gießen

Landkreis Gießen fördert erneut Weiterbildungsverbund für angehende AllgemeinmedizinerDas Ziel: Heimische Region für Hausärzte attraktiv machen

GIEßEN (ol). Um dem steigenden Ärztemangel im heimischen Raum entgegenzuwirken, fördert der Landkreis Gießen das Ärztenetz Kreis Gießen (ÄNGie) erneut mit 5.000 Euro. Bereits im vergangenen Jahr hat der Landkreis den unter der Leitung von ÄNGie gegründeten Weiterbildungsverbund für angehende Hausärzte finanziell unterstützt. mehr …..

GießenJugendLifestyle0

Die Jugendförderung des Landkreises Gießen bietet in Kooperation mit der Stadt Marburg wieder die Ski- und Snowboardfreizeit an. Foto: Jugendförderung Marburg

Jugendförderung bietet Jugendlichen des Landkreises eine Winterfreizeit im österreichischen Wildschönau/Alpbach vom 4. bis zum 11. JanuarUltimativer Pistenspaß auf Ski und Snowboard

GIEßEN (ol). Erholung, Freizeitspaß und ein Gruppenerlebnis: Ob Anfänger oder Fortgeschrittene auf einem oder zwei Brettern, bei dieser Reise finden alle die richtige Piste. Die Jugendförderung des Landkreises Gießen bietet in Kooperation mit der Stadt Marburg wieder die Ski- und Snowboardfreizeit an. Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren erkunden vom 4. bis 11. Januar 2019 das schöne Ski-Juwel Wildschönau/Alpbach. mehr …..

GießenKind und Kegel0

Foto: Landkreis Gießen

Mutige Abenteuerer beim Live-RollenspielMagier, Heiler und Ritter im Laubacher Wald

LANDKREIS GIEßEN (ol). Gemeinsam den Wald auf der Suche nach Schätzen durchstreifen, Rätsel lösen und Kämpfe gegen Fabelwesen bestehen – wer mutig genug war, sich darauf einzulassen, der war beim Live-Rollenspiel-Abenteuer der Waldritter richtig. Als Ritter, Magier, Heiler oder Waldläufer erlebten über 60 Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 17 Jahren vergangenen Samstag viele spannende Abenteuer im Laubacher Wald. mehr …..

GießenPanorama0

Symbolbild. Agentur für Arbeit

Zum 8. Mal wird der Aktionstag in Hessen angebotenTelefonaktion „Ein Anruf – das bringt mich weiter!“

GIEßEN (ol). Der Wiedereinstieg in den Beruf nach der Familienzeit, der Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen, ist mit einigen Herausforderungen verbunden. Wie gestaltet man Teilzeit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf, welche Kompetenzen sind nutzbar, wer kann mich beraten, und vieles mehr. Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Gießen bieten daher am 17. September von 9 bis 15 Uhr im Rahmen der Telefonaktion „Ein Anruf – das bringt mich weiter!“ viele Informationen und Unterstützung an. mehr …..

GießenJugendKind und Kegel0

Der neue Kletterfelsen auf dem Spielplatz der Gallus-Schule Grünberg. Foto: Landkreis Gießen

Neuer Bestandteil des Spielplatzes offiziell eröffnetGallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein

GIEßEN (ol). Mehr Bewegung und Spaß haben die Schüler der Gallus-Schule in Grünberg durch eine neue Kletterfelsenkombination auf ihrem Spielplatz, die nun von der Schulleiterin Silvia Christen und Schuldezernentin Dr. Christiane Schmahl offiziell eingeweiht wurde. mehr …..

GießenPanorama0

v.l.n.r.: Erste Kreisbeigeordnete und Umweltdezernentin Dr. Christiane Schmahl, Sabine Tinz (Arbeitskreis), hessische Umweltministerin Priska Hinz, Guido Linke, Umweltbeauftragter der Stadt Lich, Dr. Heino Steinmetz (Arbeitskreis), Ingrid Moser, Geschäftsführerin der Landschaftspflegevereinigung des Landkreises Gießen, Stephan Stein, Fachdienstleiter der Unteren Naturschutzbehörde, Joachim Otto (Arbeitskreis). Foto: Landkreis Gießen

Hessische Umweltministerin zu Gast im LandkreisLicher Feldwege mit biologischer Vielfalt

GIEßEN (ol).  Der Landkreis Gießen hat mehrere tausend Kilometer Feldwege – Waldwege und Siedlungsgebiete nicht mitgerechnet . Zusammengerechnet entspricht ihre Länge etwa dem Radius der Erde. Zu einem dieser Feldwege führte es die hessische Umweltministerin Priska Hinz im Rahmen ihrer Sommertour. Am Rande der Stadt Lich war der Weg das Ziel – genauer gesagt der Wegrand. mehr …..

GießenKulturPanorama3

Gießen. Symbolbild/tsz

Peruanisches Zirkus- und Theaterprojekt am 11. September in Heuchelheim zu GastOshe und Bari – Ist unser Klima noch zu retten?

HEUCHELHEIM (ol). „Oshe und Bari“ heißt das Stück, das junge peruanische Künstler am Dienstag, 11. September, im Heuchelheimer Rinn-Forum ab 19.30 Uhr bei freiem Eintritt darbieten. Es thematisiert auf künstlerische Weise die Auswirkungen des Klimawandels und regt zum Nachdenken und Umdenken an. mehr …..

GießenPanoramaVogelsberg2

Symbolfoto: Arbeitsagentur

Arbeits Agentur Gießen: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung gehen zurück469 Arbeitslose weniger als im Vormonat

GIEßEN (ol). Im August setzte sich der saisonunabhängige, positive Trend auf dem Arbeitsmarkt weiter fort. Die Zahl der Arbeitslosen sank und die der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist gestiegen. Im abgelaufenen Monat waren bei der Arbeitsagentur Gießen insgesamt 15840 Menschen erwerbslos gemeldet. Das entspricht einem Rückgang gegenüber Juli von 469 Personen und einer um 0,2 Prozent niedrigeren Quote von nun 4,3 Prozent. mehr …..

GießenWirtschaft0

Erste Kreisbeigeordnete Dr. Christiane Schmahl, Landrätin Anita Schneider, Bürgermeister Peter Gefeller, Erste Stadträtin Bianka de Waal-Schneider. Foto: Landkreis Gießen

Vertragsunterzeichnung zum GrundstückstauschWeichen für Grundschulneubau gestellt

LANDKREIS GIEßEN (ol). „Mit den heutigen Unterschriften machen wir einen großen Schritt in Richtung ganztagsfähiger Bildungsstruktur für die Stadt Staufenberg“, sagte Landrätin Anita Schneider bei der Vertragsunterzeichnung zum Grundstückstausch. Dieser Tausch ermöglicht den Neubau einer zentralen Grundschule für die Schulstandorte Staufenberg, Daubringen und Mainzlar. mehr …..

GießenJugendKultur0

Das Team der KVHS und Landrätin Anita Schneider stellten das neue Programm unter dem Motto „Einen Blick riskieren…“ vor. (v. l.) Eric Mootz, Torsten Denker, Dr. Iris Korte-Klimach, Landrätin Anita Schneider, Anja Janetzky, David Pöhlmann, Martina Kuhn, Marion Helbing-Albohn, Donata Nowak-Marszalek, Andrea Hagenbücher. Foto: Landkreis Gießen

Neues Programm der Kreisvolkshochschule unter dem Motto „Einen Blick riskieren…“Digitaler Stammtisch und Heimatgeschichte

LANDKREIS GIEßEN (ol). „Wir wollen Bildung für alle zugänglich machen“, sagte Landrätin Anita Schneider bei der Vorstellung des neuen Jahresprogramms der Kreisvolkshochschule (KVHS). „Das heißt zum einen, sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren, und zum anderen, die Veranstaltungen auch im ländlichen Raum wohnortnah anzubieten.“ Das Jahresmotto „Einen Blick riskieren“ sei daher vielfältig zu verstehen und richte sich bewusst auch an neue Zielgruppen. mehr …..

AlsfeldAntrifttalFußball0

Ohmes siegt auf dem heimischen Rasen. Foto: ts

Kreisliga B: Eifa und Hattendorf siegen auf heimischen Rasen - Erste Niederlage für SG Appenrod/MaulbachTorspektakel bei der FSG Alsfeld/Eifa

VOGELSBERG (ol). Ein wahres Torspektakel gab es bei der FSG Alsfeld/Eifa zu sehen und auch für die Reserve aus Hattendorf lief es am 5. Spieltag in der Kreisliga B mal wieder richtig gut. Aber auch sonst gab es in der Kreisliga einiges zu sehen, insgesamt 36 Tore gab es zu bestaunen. mehr …..

GießenLifestylePanorama0

Viel Spaß auf und in der Lahn gibt es am ersten September-Wochenende, wenn "Schlammbeisers Lahnlust" ruft. Foto: archiv/privat

Lahn wird am 1. und 2. September zum attraktiven Mittelpunkt der Stadt„Schlammbeisers Lahnlust“ geht in die nächste Runde

GIEßEN (ol). Am Wochenende des 1. und 2. September wird die Lahn wieder einmal zum attraktiven Mittelpunkt der Stadt erhoben: Zu Spiel, Sport und Kulinarischem, Live-Musik und Schnupperangeboten, Kanadierrennen und einem Feuerwerk am Samstagabend laden Vereine und Gastronomiebetriebe an der Lahn zu ihrem „Original“ – nämlich der 14. Auflage von „Schlammbeisers Lahnlust“. mehr …..

GesundheitGießenKind und Kegel0

Achte Sitzung der Lokalen Gesundheitskonferenz: Gesundheitsdezernent Hans-Peter Stock, kommissarische Leiterin des Gesundheitsamtes Christine Jung, Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe, Christina Bräutigam und Dr. Eleonore Föller-Gaudier, Leiterin des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes. Foto: Landkreis Gießen

Achte Sitzung der Lokalen Gesundheitskonferenz: Kindergesundheitsmonitoring für Landkreis GießenAnzahl der übergewichtigen oder adipösen Kinder im Kreis Gießen gesunken

GIEßEN (ol). „Dinge, die man weiß, kann man ändern“, mit diesen Worten begrüßte Gesundheitsdezernent Hans-Peter Stock die Gäste zur achten Sitzung der Lokalen Gesundheitskonferenz des Landkreises Gießen. Hauptprogrammpunkt auf der Tagesordnung war das in Auftrag gegebene Kindergesundheitsmonitoring. Karies, Übergewicht, Adipositas, psychosoziale Risikofaktoren und Sprachauffälligkeiten wurden von Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe und Christina Bräutigam in den letzten Jahren untersucht und die Ergebnisse nun vorgestellt. mehr …..

GießenMückePanorama1

Weltweit am Markt zwischen Atzenhain, Auckland und Dubai (v.l.): Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich, Jens Ihle (Regionalmanagement Mittelhessen) und Michael Lenz (Geschäftsführer Hürner Schweisstechnik GmbH). Foto: RP Gießen

Dr. Christoph Ullrich besucht Hürner Schweißtechnik GmbH in Mücke„Wir müssen mehr über Top-Firmen in Mittelhessen sprechen“

MÜCKE (ol). Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich informiert sich regelmäßig vor Ort darüber, wie Top-Firmen in Mittelhessen den Gießener RP-Bezirk mit seinen fünf Landkreisen zwischen Limburg und Schlitz, Münchhausen und Hungen nicht nur wirtschaftlich stärken, sondern auch „hipper“ für Nachwuchskräfte werden. Dieses Mal war er bei der Firma Hürner Schweißtechnik GmbH in Mücke, die ein Pionier für Kunststoffschweißmaschinen in Deutschland und Europa ist. mehr …..

GießenLifestylePanorama0

Gießen. Symbolbild/tsz

„Pitch&Network“ im Kulturgewerbehof in GießenGießen lebenswerter und zukunftsfähiger gestalten

GIEßEN (ol). Klimawandel, Digitalisierung, die Integration von Flüchtlingen – die Liste der Herausforderungen, mit denen Städte und Gemeinden heute konfrontiert sind, ist lang. Zum Glück gibt es immer mehr kreative Menschen, die Lösungen entwickeln, wie man den Herausforderungen begegnen kann. Am 30. August treffen sich engagierte Bürger, Gründer, Förderer und Unternehmen im Kulturgewerbehof in Gießen, um gesellschaftlich relevante Ideen zu diskutieren und, um sich für gemeinsame Taten zu vernetzen.
mehr …..

GießenSport0

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet die DLRG-Kreisgruppe Gießen auch 2018 wieder das große Schwimmevent für Jedermann: Das Fünfte Gießener 24-Stunden-Schwimmen. Foto: DRLG Kreisgruppe Gießen

DLRG Gießen lädt alle zum Mitschwimmen ein - Wieder Kinderwertung und NachtpokalDas große Schwimmevent für Jedermann: Fünftes 24-Stunden-Schwimmen

GIEßEN (ol). Am Wochenende vom 29. August auf den 30. August ist es wieder so weit: Dann steigt im Westbad die fünfte Auflage des Gießener 24-Stunden-Schwimmens. Und wie in den Vorjahren gibt es für alle Teilnehmer bis 15 Jahren wieder eine große Kinder- und Jugendwertung bei der die „kleinen“ Teilnehmer sich eine Medaille erschwimmen können. mehr …..

GießenPanorama0

Die Kreisvolkshochschule arbeitet seit 2015 intensiv am Thema Inklusion mit dem Ziel, das Regelangebot weiter zu öffnen. Foto: Landkreis Gießen

Kreisvolkshochschule startet Inklusionsprojekt mit Landesmitteln – Bildungsangebot verstärkt für Menschen mit Behinderung öffnenInklusion als wichtiges Querschnitts- und Zukunftsthema an der Kreisvolkshochschule

GIEßEN (ol). Die Angebote der Kreisvolkshochschule (KVHS) sind für alle Bevölkerungsgruppen erreichbar, so jedenfalls besagt es das Leitbild. Wie sieht es aber mit der Teilnahme von Menschen mit Behinderung im Bereich der Weiterbildung aus? Auch hier bietet die KVHS ein vielfältiges Programm. mehr …..