LauterbachPolizeiVogelsberg0

Symbolbild: jal

Nach der Bedrohungslage in der Shell-Tankstelle in Lauterbach„Niemand sollte den Helden spielen“

LAUTERBACH (akr). Es ist das Horrorszenario eines jeden Kassierers und einer jeden Kassiererin. Vermummte betreten das Geschäft, zücken eine Waffe, bedrohen die Angestellten – so wie jetzt bei der Shelltankstelle in Lauterbach. Wie sollten sie sich in einem solchen Fall verhalten? Ein Anruf bei Wolfgang Keller, dem Pressesprecher der Polizei. mehr …..

PanoramaPolizeiRomrod0

Seit über zehn Jahren sind der Täter und die Beute eines Banküberfalls in Romrod verschollen. Foto: archiv/Philipp Weitzel

Banküberfall in Romrod im Juni 2008Beute und Täter seit 10 Jahren verschollen

ROMROD (pw). Es war der 6. Juni 2008, als es zu einem beispiellosen Einsatz der Polizei in der Schlossstadt kam. Damals wurde die VR-Filiale in Romrod überfallen, daraufhin ein Tatverdächtiger festgenommen und ein Wohnhaus in Romrod auf der Suche nach möglichen Komplizen gestürmt. Aber auch heute noch – zehn Jahren danach – sind der Täter und die Beute verschollen. mehr …..

AlsfeldLauterbachPolitik0

Zu Besuch bei der Polizeidirektion im Vogelsberg: SPD Vorsitzender Matthias Weitzel, Personalratsvertreter Udo Klar, Polizeipräsident Günther Voss, Swen Bastian, Nancy Faser, Leiter Polizeistation Lauterbach Peter Muth und Leiter Polizeidirektion VB Andreas Böhm. Foto: SPD Vogelsberg

SPD Besuch: Nancy Faeser und Swen Bastian machten sich ein Bild vor OrtEin offenes Ohr für die Sorgen der Polizei

VOGELSBERG (ol). Die Innenexpertin und Generalsekretärin der hessischen SPD, Nancy Faeser, besuchte gemeinsam mit dem heimischen Landtags-Direktkandidaten Swen Bastian die Polizeistation in Lauterbach. Wenn die SPD die Landtagswahl im Oktober gewinnt, möchte Faeser Innenministerin werden. mehr …..

AlsfeldLauterbachPanorama0

Abschied an der Alsfelder Polizeistation: Nach 40 Jahren wurde Polizeioberkommissar Wolfgang Heck in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Foto: Polizei Vogelsberg

Abschied an der Alsfelder PolizeistationPolizeioberkommissar Wolfgang Heck in den Ruhestand verabschiedet

ALSFELD (ol). Im Juli wurde Wolfgang Heck von seinen Kollegen an der Alsfelder Polizeistation verabschiedet. Nach 40 Jahren wurde der Polizeioberkommissar in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. mehr …..

AlsfeldPolizei0

Der Unfallort am 20. Juli. Foto: ts

Keine Neuigkeiten im Fall um den Fußgänger-Unfall in AlsfeldGesundheitszustand des Mädchens noch immer unverändert

ALSFELD (ls). Es war die Schocknachricht im Juli: Am Fußgängerüberweg an der Kreuzung in der Alsfelder Schellengasse, etwa in Höhe der Bft-Tankstelle, kam es zu einem schweren Unfall. Ein Autofahrer erfasste dabei drei Fußgänger, darunter ein siebenjähriges Mädchen. Noch immer geht es dem Mädchen nicht besser. Ihr Gesundheitszustand sei nach wie vor unverändert. mehr …..

AlsfeldAutoLauterbach21

Schwerer Unfall auf der B254 zwischen Renzendorf und Hopfgarten. Eine Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Foto: Philipp Weitzel

Autofahrerin schwer verletztAuto und Traktor prallen frontal zusammen

UPDATE|BRAUERSCHWEND (pw). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 254 zwischen Alsfeld und Schwalmtal. Laut ersten Polizeiangaben stießen ein Auto und ein Traktor in Höhe von Brauerschwend frontal zusammen. Die 18-jährige Fahrerin des Autos aus Alsfeld wurde durch den Aufprall schwer verletzt im Unfallwrack eingeklemmt, der Traktor mit angehängtem Kalkstreuer kippte um. Der 25-jährige Traktorfahrer aus Neukirchen konnte sich selbst retten, er wurde leicht verletzt. mehr …..

AlsfeldPolizei10

Ein 49-jähriger Motorradfahrer aus dem Rhein-Main-Gebiet ist am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall nahe Alsfeld lebensbedrohlich verletzt worden. Fotos: Philipp Weitzel

Ein Trümmerfeld auf über 50 MeternMotorradfahrer prallt frontal in Kleinbus

EIFA|LINGELBACH (pw). Ein 49-jähriger Motorradfahrer aus dem Rhein-Main-Gebiet ist am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall nahe Alsfeld lebensbedrohlich verletzt worden. Laut Polizeiangaben prallte er auf der Bundesstraße 62 zwischen Eifa und Lingelbach frontal in das Kleinbus-Gespann eines 50-jährigen Fahrers aus Kirtorf. mehr …..

KirtorfPolizei0

Ein Spaziergänger entdeckte im Wald zwischen Lehrbach und Niederklein insgesamt 45 Hühner, die Hälfte davon verendet. Foto: Philipp Weitzel

Keine Gewalteinwirkung an den verendeten Hühnern gefundenNeue Erkenntnise über den Hühnerfund im Lehrbacher Wald

LEHRBACH (ol). Rätselhafter Vorfall in einem Wald bei Kirtorf: Passanten fanden dort am Freitag insgesamt 45 Hühner – die Hälfte davon verendet. Eine Gewalteinwirkung wird aktuell ausgeschlossen und auch der Hühnerhalter meldete sich mittlerweile bei der Polizei. mehr …..