FeuerwehrKirtorf0

Löschangriff, Fahrzeugbergung und Herz-Lungen-Wiederbelebung: Eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kirtorf fand am Wochenende im sogenannten „Blauen Eck“ bei Arnshain statt. Foto: Philipp Weitzel

30 Brandschützer absolvierten insgesamt fünf ÜbungsstationenFahrzeugbergung und Wiederbelebung im „Blauen Eck“

ARNSHAIN (pw). Löschangriff, Fahrzeugbergung und Herz-Lungen-Wiederbelebung: Eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kirtorf fand am Wochenende im sogenannten „Blauen Eck“ bei Arnshain statt. Bei dem in Stationen ausgelegten Training übten Feuerwehrleute aus Arnshain, Gleimenhain und Wahlen gemeinsam. mehr …..

FeuerwehrVogelsberg0

Foto: Philipp Weitzel

Notfallübung im Stadtgebiet von UlrichsteinRauch, Flammen und Hilfeschreie zur Prime Time

FELDKRÜCKEN (pw). Rauch, Flammen und Hilfeschreie: Eine Notfallübung fand am Freitagabend im Stadtgebiet von Ulrichstein statt. Das Szenario sah die Verpuffung bei einer Grillfeier von Jugendlichen vor. Mehr als 80 durchweg ehrenamtliche Einsatzkräfte von Freiwilliger Feuerwehr, Deutschem Roten Kreuz und dem Bundesverband Rettungshunde waren an dem groß angelegten Training beteiligt. mehr …..

FeuerwehrMücke0

Ein Polizist inspiziert das völlig zerstörte Fahrzeug. Foto: pw

Auto überschlug sich mehrfach - 27-Jähriger schwer verletztSchwerer Verkehrsunfall zwischen Unter-Seibertenrod und Ober-Ohmen

OBER-OHMEN (pw). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Freitagabend bei Mücke. Laut ersten Polizeiangaben verlor ein 27-jähriger Autofahrer aus Mücke auf der Landesstraße zwischen Ober-Ohmen und Unter-Seibertenrod die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab, die Ursache ist unklar. Das Auto überschlug sich mehrfach und kam weit abseits der Straße kopfüber zum Liegen, der 27-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. mehr …..

FeuerwehrKirtorfPolizei0

Foto: Philipp Weitzel

Unfallwagen flog durch die Luft19-Jähriger aus Kirtorf schwer verletzt

KIRTORF (pw). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag auf der Landesstraße zwischen Kirtorf und dem Gemündener Ortsteil Ehringshausen. Laut ersten Polizeiangaben verlor ein 19-jähriger Autofahrer aus Kirtorf die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr an einer Weggabelung geradeaus. Das Fahrzeug prallte in die Böschung, hob ab und schleuderte in der Luft gegen zwei Bäume, der 19-Jährige wurde zunächst im Unfallwrack eingeschlossen. mehr …..

FeuerwehrKirtorf1

Foto: Philipp Weitzel

In der Nacht zum Montag in KirtorfEinbruchserie Kirtorf: Täter auf frischer Tat ertappt

UPDATE|KIRTORF (pw/ol). Zu einer Einbruchserie kam es in der Nacht zum Montag in Kirtorf. Laut ersten Angaben wurde in das Rathaus, in eine Arztpraxis und in einen Vereinsraum eingebrochen. Der Aufmerksamkeit eines Zeugen ist es zu verdanken, dass ein Einbrecher bei einem Einbruch in die Stadtverwaltung in der Montagnacht auf frischer Tat von einer Polizeistreife festgenommen wurde. Während der polizeilichen Vernehmung stellte sich heraus, dass er bereits am Sonntag versucht hatte in eine Arztpraxis im Lampertweg einzubrechen.
mehr …..

FeuerwehrGießen1

Der Bus in dem Waldstück. Foto: Feuerwehr Gießen

Fahrer vergaß wohl, die richtige Bremse zu betätigenBus mit 36 Fahrgästen rollt in Waldstück

GIESSEN (ol). Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Bus, der sich plötzlich in Bewegung setzt – während niemand am Steuer sitzt. Diesen Schreck mussten in Gießen 36 Menschen über sich ergehen lassen. Der Fahrer hatte den Bus abgestellt und der Polizei zufolge die verschiedenen Bremssysteme nicht richtig aktiviert. Schwer verletzt wurde bei der Aktion zum Glück niemand. mehr …..

FeuerwehrMücke0

Der Unfall auf der A5. Foto: pw

Karambolage mit mehreren FahrzeugenBlechschaden, aber keine Verletzten bei Unfall auf A5

ATZENHAIN (pw). Die Verkettung unglücklicher Umstände führte am Freitagabend zu einer Karambolage auf der A5 bei Mücke. Laut Polizeiangaben verlor zuerst der Fahrer eines Kleintransporters auf dem Weg in Richtung Frankfurt die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der schleudernde Transporter soll dann ein Auto gestreift haben, bevor noch zwei weitere Autos aufeinander fuhren. mehr …..

FeuerwehrVereineVogelsberg0

Fotos: Philipp Weitzel

Fachfirmen sollen die Beseitigung von Ölspuren übernehmenWeniger Ölspuren für die Freiwillige Feuerwehr?

LAUTERBACH (pw). Über 170 Mal rückten die Freiwilligen Feuerwehren im Vogelsbergkreis allein im vergangenen Jahr zur Beseitigung von Ölspuren aus. Damit könnte jetzt Schluss sein, denn ein Vertrag könnte die ehrenamtlichen Helfer entlasten und dabei Fachfirmen für die Beseitigung der Ölspuren in Anspruch nehmen. mehr …..