Heinrich Muhl (Mitte) wurde vom Magistrat mit dem Wappenteller der Stadt Alsfeld und der Goldenen Anstecknadel ausgezeichnet. Foto: Stadt Alsfeld

Panorama0

Heinrich "Henner" Muhl erhält eine der höchsten Auszeichnungen der Stadt AlsfeldAusgezeichnet mit Wappenteller und Goldener Anstecknadel

Mit Wappenteller und Goldener Anstecknadel ausgezeichnet: Für sein langjähriges Ehrenamt in Vereinen und als Kommunalpolitiker erhält Heinrich „Henner“ Muhl eine der höchsten Auszeichnungen der Stadt Alsfeld.

Pflegeberufe bekannter machen und Fachkräfte für die Pflege gewinnen – das haben sich die Aktiven aus stationären und ambulanten Einrichtungen sowie der Pflegeschulen und Verwaltungen im Kreis auf die Fahne geschrieben. Landrat Manfred Görig und Gesundheitsdezernent Dr. Jens Mischak (vorne links) informieren sich bei einem Arbeitsgruppentreffen. Foto: Gaby Richter

Gesundheit5

Treffen von Fachleuten aus der Praxis: Image von Pflegeberufen verbessernPflegekräfte sind und bleiben gefragt

Pflegekräfte sind und bleiben gefragt: Das stellte die Arbeitsgruppe „Pflege im Vogelsberg“ bei ihrem letzten Treffen fest. Das künftige Ziel: Image von Pflegeberufen verbessern.

CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl (rechts) zeigt sich erfreut über die geplanten Investitionen, welche Silvia Lucas (Mitte) dem Fraktionsvorsitzendem Stephan Paule, Vizelandrat Dr. Jens Mischak sowie Wartenbergs CDU-Chef Wolfgang Schleiter (von links) vorgestellt hat. Bild: Jennifer Gießler

Panorama2

CDU Landtagskandidat Michael Ruhl erfreut über geplante Investitionen im Kreisjugendheim LandenhausenKreisjugendheim Landenhausen im Fokus der Politiker

Das Kreisjugendheim Landenhausen und die Ortsumgehung Wartenberg/Lauterbach standen im Fokus der gemeinsamen Sitzung der CDU-Fraktionen des Vogelsberger Kreistages sowie der Wartenberger Gemeindevertretung.

Den Spatenstich für ein wegweisendes Konzept führten (von links) Architekt Dominique Tzschoppe, stellvertretender Leiter VLR Roland Bamberger, Verwaltungsdirektor Dr. Christof Erdmann, die Vorstandsmitglieder der Eichhof-Stiftung Lauterbach Volker Christe, Hans-Jürgen Schäfer und Manfred Dickert, Vize-Landrat Dr. Jens Mischak, Julia Drews und Tobias Rübbert (VLR), die Vorsitzende des Fördervereins Psychiatrie Vogelsberg e.V. Dr. Britta von Molo und 1. Stadtrat Lothar Pietsch durch. Foto: Eichhof Stiftung Lauterbach

Gesundheit0

Eichhof-Stiftung legt Grundstein für Jugend- und Familienzentrum in LauterbachSpatenstich für ein ehrgeiziges Modellprojekt im Vogelsberg

Spatenstich für ein ehrgeiziges Projekt: Schon am 1. November soll das neue inklusive Jugend- und Familienzentrum in Lauterbach eröffnet werden.