Sind gefährlich: Eichenprozessionsspinner an einem Baum. Foto: Altmarkkreis Salzwedel
Sind gefährlich: Eichenprozessionsspinner an einem Baum. Foto: Altmarkkreis Salzwedel

Alsfeld0

Gefährlich für Menschen, Tiere und Bäume - Eichen auf Parkplätzen befallenA5: Eichenprozessionsspinner werden beseitigt

Die Raupenzeit für den Eichenprozessionsspinner hat begonnen. Die Tiere sind dafür bekannt, durch ihre Haare heftige allergische Reaktionen bei Menschen und anderen Lebewesen auszulösen und Eichen erheblichen Schaden zufügen zu können. Weil sie dort an Bäumen gesichtet wurden, sollen die Raupen auch an zwei Parkplätzen an der A5 bekämpft werden.

Die Zeichen standen direkt auf Wiederholung, und nun ist es wieder soweit: Am 5. Mai wird von 15 bis 18 Uhr im Alsfelder Klostergarten beim Internationalen Freundschaftsfest gemeinsam gefeiert. Foto: Traudi Schlitt

Kultur0

Internationales Freundschaftsfest am 5. Mai in Alsfeld – Teilnehmende aus mehr als 20 Nationen erwartetAlsfeld bleibt dabei: Vielfalt tut gut

Die Zeichen standen direkt auf Wiederholung, und nun ist es wieder soweit: Am 5. Mai wird im Alsfelder Klostergarten beim Internationalen Freundschaftsfest wieder gemeinsam gefeiert.