AlsfeldFußballSport0

Schiedsrichter sein ist kein leichter Unterfangen - aber dennoch ein Hobby. Drei Schiedsrichter sprachen im Interview mit Oberhessen-live über Probleme und dem Spaß an ihrem Hobby. Foto: ls

Wie schwer ist es wirklich Schiedsrichter im Amateurbereich zu sein? Günter Konle, Simon Bäcker und Dominik Simon im Gespräch„Fußball ohne Emotionen wäre nicht Fußball“

ALSFELD (ls). Sie sind immer mittendrin und doch irgendwie nicht richtig dabei. In einem gelben Trikot rennen sie über den Platz und bekommen doch nie einen Ball vor die Füße. Stattdessen hagelt es Kritik – und das nicht nur von den Spielern auf dem Feld, sondern auch von Zuschauern abseits des Platzes. Gemeint sind die Schiedsrichter in des deutschen Lieblingssport Fußball. Oberhessen-live hat mit drei Schiedsrichtern über Probleme, Freuden und Nachwuchsschwierigkeiten gesprochen. mehr …..

GrebenauWirtschaft0

Von links Ortsvorsteher Ritz, Herr Caspar, Bürgermeister Wicke, Dr. Mischak, Ulrich Hansel

Straßenbauarbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Grebenau/UdenhausenFertigstellung und Neubeginn in Udenhausen

GREBENAU/UDENHAUSEN (ol). Im Rahmen des Ausbaus der Ortsdurchfahrt von Grebenau/Udenhausen sei ein weiterer Meilenstein erreicht worden. Die Straßenbauarbeiten zur grundhaften Erneuerung der Landtraße 3161 „Werngeser Straße“ seien weitestgehend fertiggestellt. Somit könnten die Arbeiten auf der Kreisstraße 73 „Schwarzer Straße“ starten. mehr …..

AlsfeldAutoFeuerwehr0

Die A5 ist aktuell in beide Richtungen voll gesperrt: In etwa auf der Höhe der Raststätte Rimberg steht ein LKW in Flammen. Fotos: privat

UPDATE: Verletzt wurde niemand - Sachschaden konnte nicht beziffert werdenUpdate: LKW steht in Flammen

UPDATE|BREITENBACH (ol). Lichterloh in Flammen stand am frühen Dienstagabend ein Sattelzug auf der A5 in Richtung Frankfurt. Offensichtlich durch einen technischen Defekt geriet das Fahrzeug in Höhe der Raststätte Rimberg in Brand. Der 35-jährige Fahrer aus Russland konnte sich unverletzt retten, die aus Spanplatten bestehende Ladung wurde ein Raub der Flammen. mehr …..

AlsfeldLifestylePanorama0

Zeit zum Ausprobieren verschiedener Kursangebote hatten die Besucher am Sonntag beim Tag der offenen Tür. Foto: Anja Kierblewski

Drei Tage Spiel, Sport und Spaß: ERLENBAD.erleben war ein ErfolgAußergewöhnlich und bunt für jedes Alter

ALSFELD (ol). Wochenlange Arbeit und Vorbereitungen auf ein Event, dann ist es endlich da – und leider wieder so schnell vorbei. „Aber es war toll, es hat alles super geklappt, die Vereine waren alle total engagiert und die Besucher mit Begeisterung dabei“, so das Resümee des Erlenbades.  „Nur der Wettergott hat nicht mitgespielt – das kann man halt nicht planen. Dennoch lautet das Fazit: ERLENBAD.erleben war ein Erfolg und darf gerne wiederholt werden.“ mehr …..

AlsfeldGesundheitPolitik0

Die Kosten der Dachsanierung des Alsfelder Kreiskrankenhauses sollen sich auf 1,3 Millionen Euro belaufen. Sassan Pur, den Geschäftsführer des KKH Alsfeld, und Landrat Manfred Görig, die sich über die Pläne informieren. Foto: Schneider

Landrat Manfred Görig: Kosten belaufen sich auf rund 1,3 Millionen EuroKrankenhaus-Dach wird saniert

ALSFELD (ol). Die Baumaschinen sind angerollt, die Sanierung am Alsfelder Krankenhaus ist angelaufen. In einer Vorweg-Maßnahme wird das Dach des 1982 eröffneten Hauses saniert, dazu musste zunächst der Baumbestand rund um die Klinik gefällt werden. mehr …..

FeuerwehrVogelsberg0

Foto: privat

Polizei geht von Brandstiftung aus - Nähere Erkenntnisse zur Brandursache sind noch unbekanntUPDATE: 70 Einsatzkräfte gegen Dachstuhlbrand

UPDATE|RUHLKIRCHEN (ol). Ein Wohnhaus brannte in der Nacht zum Dienstag im Antrifttaler Gemeindeteil Ruhlkirchen. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen meterhohe Flammen aus dem Dachstuhl des Gebäudes in der Eulenbergstraße. Mehr als 70 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Alsfeld und Antrifttal bekämpften den Brand, dazu wurde auch eine Drehleiter eingesetzt.  mehr …..

KulturLauterbachLifestyle0

Fast wie im Wilden Westen fühlte man sich an diesem Wochenende in Lauterbach. Da trafen sich die Sportschützen zum Westernschießen. Fotos: lrn

Wild-West-Atmosphäre: 27. Westernschießen der Sportschützen LauterbachWillkommen im wilden Westen

LAUTERBACH (lrn). Wild-West-Atmosphäre herrschte ein ganzes Wochenende lang rund um das Gelände des Sportschützenvereins am Lauterbacher Kugelberg. Dort traf man sich zum 27. Mal zu einem Westernschießen. Wenn auch das Interesse an diesem Hobby im Vogelsberg eher gering ist, ist es doch bundesweit sehr beliebt. So kamen 114 Teilnehmer an diesem Wochenende und halfen dabei, das Event zu einem vollen Erfolg zu machen. mehr …..