AlsfeldFeldatalFußball0

Symbolbild. Der FC Weickartshain und der TV/VfR Groß-Felda räumten die nächsten Punkte ab. Foto: archiv

2. Spieltag: Groß-Felda siegt nach deutlichem Rückstand - Leusel holt einen PunktGroß-Felda und Weickartshain räumten ab

VOGELSBERG (ls). Schlechte Platzverhältnisse gab es auch auf den Plätzen der Kreisliga B. Drei Spiele wurden deshalb abgesagt, doch sorgten die anderen drei Spiele für viele Tore. Insgesamt 18 Tore schossen die Mannschaften in drei Spielen. Dabei glänzten vor allem Groß-Felda, die erneut einen Sieg einholten und der FC Weickartshain, der sich der SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod deutlich überlegen zeigte.  mehr …..

AlsfeldFeldatalFußball0

Fehlstart für die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod: Gegen Lollar/Staufenberg musste sich die Mannschaft geschlagen geben. Foto: Symbolbild/archiv

2. Spieltag: Homberg und Gemünden verlieren - Altenburg holt einen PunktPunkteteilung im Spiel der Schlossberger

VOGELSBERG (ls). Auch in der Kreisoberliga ist der zweite Spieltag Geschichte: Überzeugen konnte dabei keine heimische Mannschaft so richtig. Altenburg teilte sich die Punkte im ersten Auswärtsspiel, Homberg unterlag Grünberg und Gemünden verlor gegen die starke Mannschaft aus Kesselbach. mehr …..

AlsfeldFußballKreisliga A0

Symbolbild. Die FSG Ober-Ohmen/Ruppertenrod/Ulrichstein sicherte sich in einem umkämpften Spiel den Sieg gegen die Favoriten aus Harbach. Foto: archiv

2. Spieltag: Glänzende Siege und bittere Niederlagen - SG Schwalmtal sichert sich souveränen SiegOber-Ohmen kam, kämpfte und siegte

VOGELSBERG (ls). Landunter auf den heimischen Fußballplätzen: Der Dauerregen der letzten Tage sorgte vor allem für zweierlei in der Kreisliga A: nasse, unbespielbare Fußballplätze und abgesagte Spiele. Dennoch: Ein paar Spiele gab es trotzdem und die konnten sich durchaus sehen lassen.   mehr …..

FeldatalJugendKind und Kegel0

Der Verein Pferde und Freunde Feldatal e.V. besuchte zum Filmstart von "Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora" einen Besuch im Grünberger Kino. Foto: Manuela Wissner

Pferde und Freunde Feldatal e.V. besuchten zum Filmstart von "Ostwind 3" das Grünberger KinoFilm, Popcorn, Freunde und Pferde – Ein Besuch im Kino

FELDATAL (ol).Pferde und Freunde – einen treffenderen Vereinsnamen hätte der Reitverein aus Feldatal wohl nicht finden können. Worin sich das äußert: Neben Aktivitäten auf dem Rücken der Tiere, gibt es im Verein noch allerhand weitere Aktivitäten, die Pferde und Freundschaft miteinander verknüpfen. Zum Start des neuen Kinofilm „Ostwind 3 – Aufbruch nach Ora“ trafen sich rund 30 Mitglieder des Vereins im Grünberger Kino. mehr …..

KulturLifestylePanorama0

Gleich vier Comedians entern Ende August die Mauern von hôtel schloss romrod, denn dort lädt das gesamte Team ein zu „Comedy im Schloss“ - einer ganz neuen Mixed-Comedy-Show-Reihe, die zuallererst in Romrod Station macht. Foto: hotel schloss romrod

„Comedy im Schloss“: Am 27. August wird hôtel schloss romrod zur Comedy-BühneLachmuskelkater garantiert – vier Comedians starten durch

ROMROD (ol). Gleich vier Comedians entern Ende August die Mauern von hôtel schloss romrod, denn dort lädt das gesamte Team ein zu „Comedy im Schloss“ – einer ganz neuen Mixed-Comedy-Show-Reihe, die zuallererst in Romrod Station macht. mehr …..

AlsfeldKulturPanorama0

Engagiert, auch im Gespräch: Hans Heinrich März blickt zurück auf ganz viel Leben in und mit der Schule, ihren Menschen, ihren Chancen und ihren Tücken. Fotos: Traudi Schlitt

Hans Heinrich März verlässt nach 40 Jahren die Schulbühne – Ein Portrait„Ich wollte hier nie weg!“

ALSFELD (ol). „Ach, den hatte ich auch!“ Fast kein Vater oder keine Mutter, die ihre Schulzeit an der Albert-Schweitzer-Schule verbracht hat und deren Kinder inzwischen auch wieder dort sind, kommt um diese Feststellung herum. Die Rede ist von Hans Heinrich März, seines Zeichens Lehrer für Mathematik und Physik an der Albert-Schweitzer-Schule, vierzig Jahre lang im Amt. Nun geht diese Ära zu Ende. mehr …..

AlsfeldPanoramaSenioren0

Seit 20 Jahren engagiert sich Alfred Hemer nun schon ehrenamtlich in Schwabenrod. dafür wurde er nun mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. Foto: Paule

Bürgermeister Stephan Paule verleiht Ehrenbrief des Landes Hessen an Alfred Hemer„Ehrenamtliches Engagement ist unverzichtbar“

SCHWABENROD (ol). Seit 20 Jahren ehrenamtlich engagiert: Während der letzten Ortsbeiratssitzung in Schwabenrod, übergab Bürgermeister Stephan Paule im Beisein des gesamten Ortsbeirates Alfred Hemer den Ehrenbrief des Landes Hessen. mehr …..