Die Chance für Theaterspielfreunde: Statist auf der Bühne der Bad Hersfelder Festspiele, wie hier bei "Cabaret". Archivfoto: aep

Kultur0

Bad Hersfelder Festspiele suchen für Wedel-Inszenierung noch StatistenMit dem Star-Regisseur auf die große Bühne

Das ist die Chance für Freunde des Theaterspiels: Dieter Wedel inszeniert in diesem Sommer „Martin Luther Der Anschlag“ in der Stiftsruine in Bad Hersfeld –und sucht Statisten. Er bietet eine Chance für alle, die den großen Regisseur und sein Ensemble aus bekannten Schauspielern nicht nur ganz nah erleben, sondern auch mitspielen wollen.

Teils des Unwetterszenarios: Ein umgestürzter Baum hat einen Spaziergänger begraben. Fotos: privat

0

Große Übung in Vadenrod für Feuerwehr und DRKDas „Unwetter“ bedeutete eine Herausforderung

SCHWALMTAL (ol). Ein verheerendes Unwetter in Schwalmtal: Hand in Hand übten am Freitagabend die Alsfelder Bereitschaft des DRK und die Vadenröder Feuerwehr. Bei dem Unwetter-Szenario kam zu verschiedenen Zwischenfällen auf dem örtlichen Hundeplatz. So war ein Spaziergänger unter einem umgestürzten Baum begraben, ein Blitz hatte ein Feuer ausgelöst und ein Jugendlicher war in Angst davon gerannt.

Anett Wunderlich, Monika Lein, Celia Möller, Jonas Borho, Claudia Pelinka und Michael Volk (v.l.n.r.) zeichneten verantwortlich für Planung und Durchführung des Fachtages. Foto: privat

Gesundheit0

Fachtag stellt Aufgaben: Arbeitsprogramm für die nächsten JahreKinder psychisch kranker Eltern schützen und stützen

Die Anzahl psychischer Erkrankungen bei Erwachsenen hat nach Erhebungen verschiedener Institutionen eine hohe Relevanz auch für die Arbeit von Jugendhilfeeinrichtungen und anderen Organisationen rund um Kinder und Familie.

Trachtengilde
Die Kinder- und Jugendtanzgruppe der Trachtengilde sorgte für zusätzliche Unterhaltung. Fotos: cdl

Kultur0

Nach 24 Jahren musste die Lauterbacher Trachtengilde ihr langjähriges Domizil verlassen - gestern wurde die neue Gildenstube bezogenTrachtengilde weihte Gildenstube ein

LAUTERBACH (cdl). „Letztes Jahr um diese Zeit, es war Anfang April 2016, war unsere Stimmung wenig freudig. Damals ereilte uns die Kündigung unseres langjährigen Domizils am Lauterbacher Nordbahnhof“, so der Vorsitzende der Lauterbacher Trachtengilde Torsten Frischkorn während der feierlichen Einweihung der neuen Gildenstube in den Räumen der ehemaligen Reinickendorfschule am frühen Freitagabend.

Leichte Verletzungen zogen sich eine Mutter und ihr Baby bei einem Auffahrunfall zu. Fotos: privat

Feuerwehr0

Kilometerlanger Rückstau nach Auffahrunfall am Freitagabend auf der A 5 Richtung NordenMutter und Baby bei Auffahrunfall verletzt

ATZENHAIN (ol). Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mussten am Freitagabend auf der A 5 in Richtung Frankfurt zur Hilfe eilen. Kurz hinter der Anschlussstelle Homberg/Ohm waren zwei Autos aufeinander gefahren, dabei wurden eine Mutter und ihr Baby leicht verletzt.