Die Gruppe 1 der Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen und den Begleitpersonen des Krankenhauses: (v.l.) Ingeborg Schaub-Eiffert, Anja Luft, Sylvia Göller-Trost, Tim Stütz, Sylvia Becker und Vorstandsvorsitzender Hans-Jürgen Schäfer. Fotos: privat

Gesundheit0

Kindertageseinrichtung „St. Christophorus" besuchte mit Vorschulkindern das Krankenhaus EichhofAufregende Erlebnisse beim Blick hinter die Kulissen

LAUTERBACH/SCHLITZ (ol). Insgesamt 24 Vorschulkinder der Katholischen Kindertagesstätte St. Christophorus in Schlitz besuchten, aufgeteilt in zwei Gruppen, gemeinsam mit ihren Erzieherinnen das Krankenhaus Eichhof in Lauterbach und erlebten einen spannenden Blick hinter die Kulissen.

11 Kindertagespflegepersonen haben im März erfolgreich die Qualifizierungsmaßnahme abgeschlossen. Fachberaterin Marga Michelsons (vorne links) gratulierte den neuen Tagesmüttern und -vätern. Foto: Jugendamt

Kind und Kegel0

Erfolgreicher Abschluss der Qualifizierungsmaßnahme in der KindertagespflegeElf weitere Kindertagespflegepersonen mit Zertifikat

LAUTERBACH (ol). Elf weitere Tagespflegepersonen aus dem Vogelsbergkreis dürfen sich jetzt „Qualifizierte Kindertagespflegeperson“ nennen: Nach dem erfolgreichen Abschluss der Qualifizierungsmaßnahme in der Kindertagespflege wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Zertifikate überreicht.

Ein außergewöhnlicher Fall wurde gestern in Alsfeld verhandelt. Fotos: cdl

4

Ausschlaggebend für dreieinhalb Jahre Haft war die Motivation der Angeklagten„Wir haben eine ruchlose Tat verhandelt“

ALSFELD (cdl). Es ist wohl der außergewöhnlichste Fall der vergangenen Jahre im Vogelsberg. Um weiterhin die Rente und das Pflegegeld zu kassieren, vergrub die heute 74-jährige Angeklagte eine in ihrer Obhut befindende, alleinstehende Frau in ihrem Garten. Es dauerte Jahre, bis der Schwindel aufflog. Jetzt wurde sie hart bestraft.