LauterbachWirtschaft0

Eine Million Euri investiert STI in eine neue Digitaldruckmaschine. Foto: STI

STI Group investiert am Standort Grebenhain in Hochleistungs-DigitaldrucktechnologieFür eine Millionen Euro eine Top-Druckmaschine

GREBENHAIN/LAUTERBACH (ol). Das digitale Zeitalter, das kurz nach der Jahrtausendwende eingeläutet wurde, hat auch die Verpackungs- und Displayherstellung erheblich verändert. Statt zweidimensionaler Entwürfe werden heute beispielsweise Kunden neue Ideen in Form dreidimensionaler Animationen präsentiert. Waren noch vor wenigen Jahren Filme notwendig, um Druckplatten für den Offsetdruck zu erstellen, werden heute Druckplatten digital belichtet – die STI-Group reagiert darauf mit enuer Investition. mehr …..

PanoramaVogelsberg0

„Das ,Wir‘ ist uns ganz wichtig.“ – Pfarrerin Susanne Weide und Pfarrer Johannes Cunradi werden von Stefan Klaffehn für ihren Pfarrdienst in Nieder-Moos verpflichtet. Fotos: Rojahn

Einführungsgottesdienst für Pfarrerin Susanne Weide und Pfarrer Johannes Cunradi in Nieder-Moos„Wir vertrauen auf Gottes Führung“

NIEDER-MOOS  (ol). Seit dem 1. Dezember leben und arbeiten Pfarrerin Susanne Weide und Pfarrer Johannes Cunradi schon in Nieder-Moos. Am Sonntag führte sie Dekan Stefan Klaffehn in einem feierlichen Gottesdienst offiziell in ihr Amt ein, geht aus einer Pressemitteilung hervor. „Wir haben seinen Stern gesehen“ – das Wort der Könige aus der Weihnachtsgeschichte, die sich von einem Stern zur Krippe leiten lassen, wurde zum Leitwort für die Predigt im Einführungsgottesdienst, die Weide und Cunradi gemeinsam von der Kanzel aus hielten. mehr …..

AlsfeldJugend0

Warum sind die Mädchen so wie sie sind – und wie sind sie eigentlich? Fotos: privat

Aufführung: Kurs Darstellendes Spiel der Q3 der Albert-Schweitzer-Schule zeigt das Stück „Fahrt ins (Un)Glück“Die Story von dem Abteil voller kaputter Typen

ALSFELD (ol). Die Fahrt führt nach Lieblos, wie die Anzeigetafeln auf dem Bahnsteig der Bühne der Albert-Schweitzer-Schule verkünden – nicht das beste Omen für ein Happy End, aber das hat ja auch keiner versprochen, im Gegenteil: „Fahrt ins (Un)Glück“ lautet der vielsagende Titel des Theaterstücks, das die Schülerinnen und Schüler des Kurses Darstellendes Spiel der Q3 an der Albert-Schweitzer-.Schule unter der Leitung von Miriam Reus in der vergangenen Woche dreimal aufführten. mehr …..

AlsfeldHomberg OhmLauterbach2

Landrat Manfred Görig (Mitte) und Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland (l.) nahmen die Sporthalle in Augenschein. Rechts: Ingenieur Stefan Schmidt Foto: Gabriele Richter, Pressestelle Vogelsbergkreis

Landrats-Besuch in der leeren Lauterbacher Halle – Morgen wird in Alsfeld geräumt – „Auf den ersten Blick sieht alles bestens aus“Görig: Sporthallen stehen bald wieder zur Verfügung

LAUTERBACH/ALSFELD (ol). Landrat Manfred Görig am Montag zu Besuch in der Lauterbacher Großsporthalle der Schule an der Wascherde: Die Menschen sind am Morgen bereits ausgezogen und in feste Unterkünfte nach Fulda gebracht worden, die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange. So soll es am morgigen Dienstag auch in  Alsfeld sein: Die Bewohner ziehen aus, und die Aufräumarbeiten beginnen. mehr …..

LauterbachPanorama0

Eine strahlende Fünf zum fünfjährigen Bestehen des Sozialpraktikums bildeten Lehrer und Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof der AvH. Foto: privat

Eine Erfolgsgeschichte für alle: Fünf Jahre Sozialpraktikum an der Alexander-von-Humboldt-SchuleMit etwas Praxis die Welt freundlicher machen

LAUTERBACH (ol). In der Schule lernt man Lesen, Schreiben, Rechnen – viel theoretisches Wissen. Doch nicht allein die Theorie, auch das Tun ist wichtig. Diesem Grundsatz folgt die Alexander-von-Humboldt-Schule in vielen Unterrichts- und Lebensbereichen. Ein besonders gelungenes Beispiel für das Sammeln von Erfahrungen ist das Sozialpraktikum, das das Lauterbacher Gymnasium nun bereits im fünften Jahr seinen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 anbietet. mehr …..

AlsfeldPanorama0

Abenteuer mit Chillfaktor: Die Segeltour bietet Jugendlichen eine spannende Woche. Fotos: café online

Café Online lädt zu Segelfreizeit für Jugendliche auf dem IjsselmeerMotto: „Gemeinsam durch Wind und Wellen“

ALSFELD (ol). „Gemeinsam durch Wind und Wellen“: Unter diesem Motto sticht am 31. Juli das Segelschiff „Zeester“ im Auftrag der Kommunalen Jugendarbeit sowie der Evangelischen Dekanatsjugendarbeit in See, um eine Woche lang die verschiedenen Hafenstädte am Ijsselmeer zu entdecken. Bei dieser erlebnisreichen Woche können junge Leute dabei sein. mehr …..

AlsfeldVereine0

Deftiger Spaß beim Karneval: eine Szene der Fremdensitzung 2015. Fotos: privat

Mehr als ein Geheimtipp: Der Altenburger Fasching sorgt für Stimmung im DGHGewagte Outfits, heiße Tänze und witzige Worte

ALTENBURG (ol). Dass die Altenburger feiern können und sich in ihrem Ort gerne für schöne, gemeinsame Anlässe zusammentun, ist bekannt. Kein Wunder also, dass sie vor nunmehr drei Jahren auch ihre Faschingsveranstaltung wiederbelebt haben, um auch in der fünften Jahreszeit feuchtfröhlich zusammenzukommen. In diesem Jahr findet der Altenburger Fasching bereits am 30. Januar statt, und in den Startlöchern stehen viele Akteure, die neun sehr bunt gemischte Programmpunkte anbieten werden. mehr …..

PanoramaVogelsberg0

Eine Beziehungstat in Feldatal? – Zwei Männer droschen auf einen Ermenröder einÜberfall in den frühen Morgenstunden

FELDATAL-ERMENROD (ol). Sichtlich gezeichnet und erschrocken war ein 35-jähriger Feldataler am Sonntagmorgen nach einem Überfall von zwei Unbekannten. Es war um 07:15 Uhr, als es er die Haustür in Ermenrod öffnete. Hier sah er sich zwei vermummten Personen gegenüber, die sofort auf ihn einschlugen. Der 35-jährige flüchtete sich sodann in seine Wohnung. Die beiden Täter traten die Wohnungstür des Geschädigten ein und schlugen weiter auf ihr Opfer ein. mehr …..

AlsfeldSport0

Handball-Symbolfoto: kiri

Handball-Landesliga: TG Rotenburg – TV Alsfeld 26:23 /Unerklärlicher Einbruch nach starkem Start

ALFELD (ol),. Am Samstag ging es für den TV Alsfeld nach Rotenburg an der Fulda. Nach der schwachen Vorstellung und der damit verbundenen Niederlage in der Vorrunde zu Alsfeld gegen diesen Gegner, wollte die Mannschaft Wiedergutmachung betreiben. Leider blieb es nur bei dem Vorhaben, tatsächlich umsetzen konnte das Team von Spielertrainer Stock dies nicht. Die Alsfelder unterlagen 26:23. mehr …..