Luchse Lauterbach
Eishockey-Symbolfoto

Sport0

2:4 - Lauterbacher Luchse unterliegen Spitzenreiter Ratingen in einem packenden SpielDas Verhängnis zwei Minuten vor Schluss

LAUTERBACH (aep). Ganz knapp nur, dann hätten die Lauterbacher am Sonntagabend einen echten Coup gelandet und den  Ratinger Ice Aliens als Spitzenreiter ein Bein gestellt. Doch bei diesem Spitzenspiel behielten die Gäste in der Lauerbacher EisArena doch die Nase vorn: 2:4 endete die Begegnung. 500 Zuschauer erlebten ein packendes Spiel, das beinahe anders ausgegangen wäre. mehr …

Spricht zu de Runde in der Altenburger Pizzeria “Al Vecchio Borgo”: Alexander Heinz, Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Alsfeld. Fotos: CDU
Spricht zu de Runde in der Altenburger Pizzeria “Al Vecchio Borgo”: Alexander Heinz, Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Alsfeld. Fotos: CDU

Politik0

Christdemokraten trafen sich mit der Altenburger BevölkerungCDU sammelt Bürgerideen für die nächste Wahl

ALTENBURG (ol). Die Alsfelder CDU traf sich zum Bürgergespräch in Altenburg. Die Christdemokraten hätten dabei viel Lob aus der Bevölkerung erhalten, schreibt die Partei selbst in einer Pressemitteilung. Ihr Mix aus wirtschaftlichem Wachstum, gezielter Wirtschaftsförderung, stärkere Bürgerbeteiligung bei Projekten und „maximaler Transparenz“ komme an. 

Das ewige Streitthema im Vogelsberg: Die Biotonne. Symbolfoto: Biotonne by Martin Wölfle/flickr, CC by ND 2.0
In anderen Symbolfoto: Biotonne by Martin Wölfle/flickr, CC by ND 2.0

Politik3

Der ewige Streit um die Biotonne geht weiterGrüne: „Die Bürger werden falsch informiert“

VOGELSBERGKREIS (ol). Das politische Dauer-Pingpong um die Biotonne im Vogelsbergkreis geht in eine nächste Runde. Diesmal melden sich die Grünen zu Wort und werfen der CDU, FDP und Lothar Bott von den Freien Wählern vor, das Thema „in den Kommunalwahlkampf“ ziehen zu wollen, indem sie die Bürger falsch informieren“. 

Symbolfoto: FlickR/Alois Staudacher lizenziert unter  Attribution 2.0 Generic (CC BY 2.0)

0

Unbekannte legen Feuer im Wald - Polizei sucht nach ZeugenWer steckte warum die Hochsitze an?

BAD HERSFELD (ol). Ist im Kreis Bad Hersfeld-Rotenburg möglicherweise ein Feuerteufel unterwegs, der etwas gegen die Jägerei hat? Der Verdacht liegt nahe, liest man sich eine Pressemitteilung durch, die die Hersfelder Polizei herausgegeben hat. Demnach brannten in dem Kreis vor kurzem drei Hochsitze. Das Anzünden einer Waldarbeiterhütte konnte durch Zufall verhindert werden.