Kultur0

Fotograf Lucky Mondschein stellt aus – Eröffnung: 3. Oktober mit Gitarrist Peter Fischer„Aufblicke – Einblicke“ im Alsfelder Regionalmuseum

ALSFELD (ol). „Aufblicke – Einblicke“: Das steht einerseits für den „Aufblick“ des Fotografen auf das Motiv, andererseits auch für „Einblicke“ zum Beispiel in die Welt fließenden Wassers und dessen ständigen Wechsels an Formen, Reflexionen, Strukturen und Transparenzen. Rund 40 Exponate werden auf der Fotoausstellung von „Lucky Mondschein“ im Alsfelder Regionalmuseum ab Samstag, 3. Oktober, zu sehen sein.

Im Zusammenspiel mit Licht, Wasser und Bewegung entsteht eine eigene Welt, und das führt in der Darstellung zu Gebilden mit teils abstrakter Ausprägung.  So gesehen, stellt das Licht die Farbe und das Wasser führt den Pinsel. Zwischen diesen beiden Polen Aufblick und Einblick bewegen sich die Fotos.

„Lucky Mondschein“ ist ein Künstlername. Der Fotograf lebt seit 1984 unter seinem bürgerlichen Namen Gerhard Vögele in Alsfeld. Geboren wurde er 1951 in Pforzheim. Nach seiner Fotolehre in Pforzheim und werbefachlichem Studium in Stuttgart an der FH Druck führte ihn seine berufliche Laufbahn schließlich 1984 nach Alsfeld zum Verlag der Oberhessischen Zeitung, wo er zunächst als Assistent, dann viele Jahre als Verlagsleiter tätig war.

Neben der beruflichen Tätigkeit spielte die Fotografie immer eine wichtige Rolle. Nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben konzentriert er sich wieder verstärkt auf die Arbeit mit der Kamera. Unter seinem alten Fotografen-Namen „Lucky Mondschein“ bestritt er mehrere Ausstellungen, in Pforzheim, Stuttgart/Berlin (Gemeinschaftsausstellung), und auch in Alsfeld. In seiner Heimatstadt dürfte sein Kneipenprojekt Toilet-Works (1994) noch in Erinnerung sein. Nach längerer Pause zeigt nun die Ausstellung Aufblicke – Einblicke im Alsfelder Regionalmuseum seine aktuellen Arbeiten.

Die Vernissage findet statt am Samstag, 3. Oktober, um 18.00 Uhr im Alsfelder Regionalmuseum. Ein besonderer Höhepunkt wird der Auftritt des bekannten Profimusikers und Gitarristen Peter Fischer sein, der mit der Gitarre seine Eindrücke der Ausstellung in der Improvisation musikalisch wiedergibt.


Die Ausstellung ist im Alsfelder Regionalmuseum bis zum 1. November zu sehen (jeweils Do – So, 11-13 Uhr und 14-16 Uhr). Während der Ausstellungsdauer will der Fotograf die Bildauswahl in Teilen immer wieder ändern.