Ein Mann ist unter Holz eingeklemmt und muss befreit werden: ein Szenario der Übungseinsätze. Fotos: aep

Jugend0

Dritte 24 Stunden-Übung für Lauterbacher Jugendfeuerwehrleute – Sieben SzenarienWie rettet man den Verletzten unter Holzstämmen?

MAAR (aep). Man stelle sich den Alltag eines Berufsfeuerwehrmannes in einer großen Stadt vor: Einsätze aller Art rund um die Uhr. Genau so etwas erleben gerade zehn Jugendfeuerwehrleute aus Lauterbach am Pfingstsamstag und -sonntag: 24 Stunden voller kleiner Abenteuer zum Lernen. Eines sah richtig dramatisch aus: ein Mann unter Baumstämmen eingeklemmt. Ein Fall für die mehr …

Einen Hubwagen setzte die Lauterbacher Feuerwehr ein, um den Mann zu retten. Fotos: privat

0

Rettungseinsatz am Samstagnachmittag in Maar – Schwerverletzter in Klinik geflogenMit dem Gerüst stürzte der Mann in die Tiefe

MAAR (ol). Den Einsatz eines Hubwagens erforderte ein schwerer Sturzunfall am Samstagmittag auf einer Baustelle in Maar. Ein etwa 30-jähriger Bauarbeiter stürzte bei der Errichtung eines Silos in eine drei Meter tiefe Baugrube aus Beton.Er musste schwer verletzt gerettet werden.

Mit der Säge durch die Scheibe: Ein Feuerwehrmann schneidet in Glas. Fotos: ol

Panorama0

Alsfelder Feuerwehrleute übten die Befreiung von UnfallopfernMit Schere und Spreizer an das Unfallwrack

ALSFELD (ol). Was tun, wenn ein Unfallopfer in einem Auto eingeklemmt ist? Vor der Frage standen Alsfelder Feuerwehrleute bei einer Übung in freier Natur: Die Rettung nach Verkehrsunfällen übten sie auf einem Weg  bei Hattendorf. Mit hydraulischer Rettungsschere und Spreizer, aber auch mit Hilfsmitteln wie einer Glassäge gingen die Feuerwehrleute bei ihrem Training vor.