Handball-Symbolfoto: kiri

AlsfeldPanoramaVereine0

TVA-Landesliga-Handballer treten am Sonntag beim Drittletzten der Tabelle anMit voller Besetzung geht’s nach Zwehren

ALSFELD (böf). Zum vorletzten Auswärtsspiel der laufenden Saison tritt der TV Alsfeld am Sonntag bei der HSG Zwehren/Kassel an. Anpfiff der Partie in der Sporthalle Oberzwehren ist um 17:30 Uhr. Dazu gibt es für Trainer Liviu Pavel positive Nachrichten.

Nachdem am letzten Wochenende überraschend Philipp Amrhein auf Grund krankheitsbedingter Ausfälle sein Comeback geben musste, wird er auch am Sonntag zum Kreise der Mannschaft gehören und das Team bis zum Saisonende unterstützen. Nach jetzigem Stand sind auch alle anderen Spieler an Bord und – was sich wie die Erfahrungen der letzten Wochen zeigten aber durchaus noch recht kurzfristig ändern kann.
Als Tabellendritter ist der TVA gegen die akut abstiegsgefährdete HSG Zwehren auch im Auswärtsspiel als Favorit anzusehen. Dieser Rolle will sich das Team von Trainer Liviu Pavel auch stellen und möchte weitere Punkte erzielen, ehe es in der nächsten Woche gegen Baunatal und direkt danach gegen den TV Hersfeld anzutreten gilt.
Vor diesen Partien gilt es jedoch erst einmal den kommenden Sonntag erfolgreich zu gestalten. Zum Spiel nach Kassel setzt der TVA letztmalig zu einem Auswärtsspiel in dieser Saison einen Bus ein. Abfahrt ist um 15:00 Uhr an der Alsfelder Großsporthalle.

Die Mannschaft:

Tor: Malte Nelling, Sebastian Krause, Mike Decher
Feld: Alexander Ochs, Dominik Koch, Jan-Uwe Berz, Jochen Stradal, Michael Stock, Marc Imberger, Jacob Räther, Sebastian Peppler, Simon Pytlik, Daniel Czaja, Christoph Vogelbacher, Philipp Amrhein.
Trainer/Betreuer: Liviu Pavel, Amelie Amrhein, Frank Böcher, Oliver Hahn