PolizeiVogelsberg0

Überfall mit Pistole auf einen Lebensmittel-DiscounterBunter Faschingsräuber nimmt Geldscheine mit

KASSEL (ol). Unauffällig nur im Fasching: Ein auffällig geschminkter Täter überfiel am  Aschermittwoch kurz vor Ladenschluss einen Lebensmitteldiscounter in der Kasseler Kohlenstraße. Der Mann, den Zeugen im Alter von 40 bis 50 Jahren mit grün-gelber Kapuzenjacke beschrieben, erbeutete unter Vorhalt einer kleinen, schwarzen Pistole die Banknoten aus einer Kasse. Anschließend flüchtete er aus dem Markt in unbekannte Richtung.

 

Gegen 21 Uhr, unmittelbar zum Ladenschluss, betrat der Täter den Discounter und begab sich an die Kasse, an der sich zwei Mitarbeiterinnen aufhielten. Er bedrohte eine der beiden mit einer kleinen, schwarzen Pistole und forderte Bargeld aus der Kasse. Die Kassiererin griff sämtliche Scheine und übergab sie dem Täter, der die Banknoten in einer von ihm mitgebrachten schwarzen Plastiktüte, möglicherweise einem Müllbeutel, verstaute. Anschließend verließ er sofort den Markt und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Opfer beschrieben den Täter als etwa 1,8 Meter groß und von schlanker Gestalt. Er habe helle eine Hautfarbe und einen grau-schwarzen Drei-Tage-Bart gehabt. Besonders auffällig waren die dunkel geschminkten Augen unter denen mehrere Tränentropfen
vermutlich mit Faschingsschminke aufgemalt waren. Auch die Bekleidung sei auffällig gewesen. Er soll eine grün-gelbe Kapuzenjacke über einem Kapuzenpulli getragen haben.

Dazu eine schwarze Trekking-Hose und schwarze Lederschuhe. Außerdem habe er während der Tat schwarze Handschuhe getragen.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, können sich melden unter Telefon 0561 / 9100.