Gesellschaft1

Am trüben Montag: Leserinnen und -Leser mit Fotos von der sonnigen Seite des WintersEin Winter wie aus dem Bilderbuch

VOGELSBERGKREIS (aep). So schnell wie sie da war, ist sie auch wieder verschwunden, die wunderbar helle Wintersonne, die das vergangene Wochenende versüßt hat. Seit Montagmorgen herrscht wieder das einheitliche Grau bei knapp über Null Grad, das schon den ganzen Winter über dominiert. So soll es auch die nächsten Tage bleiben. Wie gut, dass ein paar Leserinnen und Leser von Oberhessen-live die sonnige Seite des Winters einfingen.

Zum Beispiel auf dem Hoherodskopf, wo Sebastian Stutz das wunderbare Bild von der untergehenden Sonne über dem verschneiten Berghang geschossen hat, das diesen Artikel als Titelbild ziert. Winter-Romantik pur.

OL-WinterbildKatrin2-0802 OL-Winterbild-Katrin-0802 OL-WinterbildKatrin1-0802

 

Bei Lauterbach/Rudlos und Rixfeld entstanden die Ansichten, die Katrin Schnegelberger zur Winterserie beisteuert: tief verschneiter Wald und das Spiel mit dem Sonnenlicht, das durch die helle Landaschaft ihren eigenen Reiz bekommt.

Großen Spaß hatte an dem sonnigen Sonntagvormittag auch Annika Wanke mit ihrem Shetland-Pony in der Vogelsberger Schneelandschaft. Bei Zell entstanden die spannenden Ansichten mit nackt-kaltem Boden und dramatischem Himmel. Mit der Handycam, übrigens, sagt die Fotografin. Die richtige Bearbeitung gab den Fotos dann den richtigen Dreh.

OL-WinterbildAnnika-0802

OL-WinterbildAnnika1-0802

OL-Winterhunde1-0902 OL-Winterhunde-0902Von Lebensfreude pur sprechen die beiden Bilder, die Liane Stumpf beisteuert: Ihre Hunde beim Toben im glitzernden Schnee.

Ein Gedanke zu “Ein Winter wie aus dem Bilderbuch

  1. Das ist eine wirklich wunderschöne Fotoauswahl – besinnlich, teils „mystisch“ und auch voller Lebensfreude

Comments are closed.