Wirtschaft0

Stromausfall in Ulrichsteiner Umspannwerk mit Folgen:Licht aus von Ulrichstein bis Feldatal

ULRICHSTEIN/FELDATAL (ol). Zu einem vollständigen Stromausfall des Umspannwerkes in Ulrichstein kam es heute um 11:11 Uhr. Betroffen von diesem Stromausfall waren die Gemeinden Ulrichstein, Lautertal, Feldatal, Teile des Gemeindegebietes von Mücke und Laubach-Altenhain. Das meldet die OVAG.

Ursache für diesen Stromausfall ist nach gegenwärtigem Stand eine Störung auf einer 110 kV-Freileitung der AVACON, die das Umspannwerk der OVAG mit elektrischer Energie versorgt.

Durch den schnellen Einsatz der Mitarbeiter der ovag Netz AG in der Netzleitstelle in Friedberg und vor Ort im Bereich Ulrichstein konnten bereits ab 11:33 Uhr wieder alle betroffenen Netzkunden mit elektrischer Energie versorgt werden. Möglich wurde dies, weil die umliegenden Umspannwerke der OVAG in Lauterbach, Schotten und Grünberg die Versorgung der angeschlossenen Netzkunden übernommen haben.

Zusätzlich konnten beim Fehlereintritt große Teile des Vogelsbergkreises einen sogenannten kurzzeitigen Spannungseinbruch als Fehlerwirkung feststellen.

Leser von Oberhessen-live berichten: Zumindest in Mücke seien sogar noch am späten Mittwochabend vereinzelnd leichte Störungen aufgetreten.