Schnee und Eis, es ist glatt auf den Straßen. Am Freitagmorgen gab es eine ganze Serie von Unfällen. Symbolfoto: aep

AlsfeldPanoramaVogelsberg0

Bilanz nach der ersten SchneenachtBehinderungen und Blechschäden

VOGELSBERGKREIS (aep). Schneeschippen: Diese Arbeit ist eine gute Gelegenheit zum Schwätzchen mit den netten Nachbarn von gegenüber. So kamen heute Morgen auch Waltraud Seil und Arnold Burg in Leusel mal wieder zum Austausch von Neuigkeiten an der B62 – etwa über Lkw, die wintertags an der nahen Steigung hängenbleiben. Und das ist schon fast die aufregendste Nachricht von der ersten Schneenacht des Winters – im Zeichen von Sturmtief  Xaver. „Keine Einsätze“, meldet die Einsatzleitstelle. Auffällig viele Lastwagen blieben aber mal wieder an Steigungen hängen – und sei es nur die Schellengasse in Alsfeld. Und es gab einige Blechschäden.

Eine Reihe von Blechsschäden im niedrigen Bereich bei kleinen Verkehrsunfällen, ein paar Verkehrsbehinderungen – das war’s. So fasst der Vogelsberger Polizeisprecher Wolfgang Keller das Geschehen vom Freitagmorgen zusammen. Behinderungen gab es vor allem dort, wo Lastwagen sich querstellten: etwa an der Alsfelder Pfefferhöhe auf der B49 oder an der Abfahrt Alsfeld Ost auf der B62. Auch entlang der ganzen B62 zwischen Alsfeld und Marburg kam es durch querstehende Lkw zu Problemen.

Große Mühe hatten einige große Lastzüge am frühen Morgen schon mit der Steigung an der Alsfelder Pfefferhöhe: An jeder Ampelkreuzung stand einer, der nicht mehr anfahren konnte. Entsprechend fiel der Rückstau aus. „Die haben wahrscheinlich nicht die geeignete Bereifung“, kommentiert der Polizeisprecher das Geschehen. Ein Lastwagenfahrer bekam am Vormittag auf der Verbindungsstraße zwischen Eifa und Rainrod eine der vielen Kurven nicht in den Griff und rutschte mitsamt der Ladung Pellets in den Graben.

In Leusel blieb es ruhig, so dass die Nachbarn Arnold Burg und Waltraud Seil beim Schneeschippen auch andere Themen ansprechen konnten. Zum Beispiel den ewig donnernden Lkw-Verkehr im Dorf, der jedes Gespräch im Minutentakt unterbricht. Oder die tiefen Gullideckel, auf denen vor allem leere Lastwagen die Anwohner des nachts mit Donnern wecken. Und erst die erwünschten Tempo-Kontrollen wegen der Raser auf der Bundesstraße: „Versprochen hat er’s ja“, sagt der Leuseler. Nun hofft man auf Besserung.

Siehe auch den Polizeibericht aus Mittelhessen

 

Schneeschippen und Winterzauber: Impressionen von ersten verschneiten Morgen

OL-Schneemorgen-Schieb-0612-webgOL-Schneemorgen-Markt-0612-webOL-SchneemorgenNachbarn-0612OL-SchneemorgenWald-0612-webOL-SchneemorgenSchloss-0612-web