PolizeiVogelsberg0

Ein Wagen voll Schrott: Die Sammlung war aber illegal. Fotos: Polizei

Gießener Polizei beendete illegale Schrottsammlung – Sammler baldowern Häuser ausVorsicht vor falschen Schrottsammlern

GIESSEN (ol). Aus Erfahrung weiß die Polizei, dass Schrottsammlungen, egal ob von Haushaltsgeräten oder Kleidung, manchmal zum  Ausbaldowern möglicher Tatorte für Einbrüche oder als Deckmantel für  Trickdiebstähle genutzt werden. Außerdem nehmen diese Sammler oft  auch nur die Geld bringenden Teile mit und lassen den Rest einfach liegen. Meist handelt es sich auch aufgrund der fehlenden, aber  notwendigen Berechtigungen um illegale Sammlungen, berichtet die Polizei. mehr …..

PolizeiVogelsberg0

Zwei 17-Jährige erstatteten jetzt Anzeige: in Bad Hersfeld von Gruppe junger Männer eingekreistJunge Frauen belästigt und betatscht

BAD HERSFELD (ol). Zwei junge Frauen meldeten sich am Montagnachmittag bei der Kriminalpolizei in Bad Hersfeld, um einen Vorfall in der Silvesternacht anzuzeigen, der große Ähnlichkeit mit zahlreichen Vorfällen jener Nacht hat: Sie seien auf dem Marktplatz in Bad Hersfeld von einer Gruppe junger Männer sexuell bedrängt worden, schilderten die beiden 17-Jährigen. mehr …..

PolizeiSchwalm0

Mit diesem Fahndungsfoto sucht die Polizei nach den beiden Bankräubern.

Banküberfall am Donnerstagabend in Gilserberg – Zwei TäterMit der Waffe die beiden Angestellten bedroht

GILSERBERG (ol). Ein Raubüberfall auf eine Sparkassenfiliale ereignete sich am Donnerstagabend in Gilserberg im Schwalm-Eder-Kreis. Wie die Polizei berichtet, überwältigten zwei unbekannte, bewaffnete Täter die beiden Angestellten und entwendeten das Bargeld aus dem Tresor. Von ihnen fehlt jede Spur, die Polizei veröffentlicht nun Bilder der Überwachungskamera. mehr …..

AlsfeldPolizei8

Gerücht: Männer überfallen vor einem Discounter eine Frau – Nachfrage bei der Polizei:Von einem Überfall ist nichts bekannt

ALSFELD (aep). Es geht ein Gerücht herum in Alsfeld, das geeignet ist, Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen: Vier Männer hätten am Wochenende vor dem Lidl-Markt eine Frau überfallen und sie ausgeraubt – zur Geschäftszeit. „Man kann nicht mehr vor die Tür gehen“, lautet der dazu gehörige Schluss, der ein echtes Bedrohungsszenario impliziert. Doch Nachfragen ergeben: Diesen Überfall hat es nicht gegeben. mehr …..