Homberg OhmVeranstaltung0

Die Kirchengeschichte geht weiter, auch nach der Reformation. Den Anfang der Vorträge macht Dr. Dirk Richhardt am 17. März. Foto: privat

Dr. Dirk Richhardt widmet sich in einem Vortrag am 17. März um 19 Uhr im Kaminsaal des Homberger Schlosses der Zeit nach 1526 in HessenVortragsreihe Hessen und die Reformation geht weiter

HOMBERG/OHM (ol). Es ist schon ein fester Programmpunkt geworden und lockt Gäste aus ganz Hessen auf das Schloss nach Homberg/Ohm. 1500 Jahre Kirchengeschichte von den Anfängen bis zur Reformation waren die ersten Themen. mehr …..

Homberg OhmSchöne Weihnacht0

Wie in den Vorjahren lockte der "Weihnachtszauber" Tausende Besucher. In diesem Jahr sogar noch ein wenig mehr. Fotos: cdl

Großer Andrang beim "Weihnachtszauber" auf dem Homberger Schloss – über 60 Stände um altehrwürdiges GemäuerEin weihnachtlicher Anziehungspunkt der Region

HOMBERG/OHM (cdl). Der eingerichtete Shuttleservice hoch zum Schloss fuhr in Dauerschleife. Die jüngeren Besucher gingen dann doch lieber von den etwas weiter entfernten Parkplätzen zu Fuß den kurzen Anstieg hinauf. Die Schlosspatrioten hatten zum „Weihnachtszauber“ eingeladen und es waren noch mehr Besucher als im vergangenen Jahr gekommen. mehr …..

Homberg OhmPanorama0

Schlosspatrioten und Fremdenverkehrsverein vor dem Aussichtsfernrohr (v.l.): Ulrich Meschkat, Margarete Weixler, Dr. Jürgen Burmeister, Reiner Born, Bürgermeisterin Claudia Blum, Wilhelm Weißhuhn mit Enkel, Reinhard Wolf, Erika Müller und Willi Weixler. Fotos: privat

Fremdenverkehrsverein Homberg spendet nach Vereinsauflösung an SchlosspatriotenAussichtsfernrohr mit Blick nach Marburg am Schloss

HOMBERG/OHM (ol). Der Fremdenverkehrsverein spendete im Zuge der Vereinsauflösung einen Geldbetrag an die Schlosspatrioten. Von diesem ist nun ein wetterbeständiges Aussichtsfernrohr angeschafft worden. mehr …..

Homberg OhmPanoramaPolitik0

Bürgerschloss
Die Homberger SPD hatte Thorsten Schäfer-Gümbel ins Bürgerschloss eingeladen. Neben den Parteimitgliedern waren einige Schlosspatrioten zum Besuch gekommen. Fotos: cdl

"Schlösser gibt es überall. Einmalig ist jedoch, dass es ein Bürgerschloss ist"Schäfer-Gümbel zu Besuch im Bürgerschloss

HOMBERG/OHM (cdl). Projektkindergarten im Torhaus und ganz viel bürgerschaftliches Engagement rund um das Bürgerschloss bekam der Fraktionsvorsitzende der hessischen SPD Thorsten Schäfer-Gümbel am Freitagmittag in Homberg/Ohm vorgestellt. mehr …..

FeuerwehrHomberg Ohm0

Feuerwehrleute aus Nieder- und Ober-Ofleiden stellen eine Steckleiter auf. Fotos: privat

Feuerwehrleute aus Erbenhausen, Maulbach, Nieder-Ofleiden, Ober-Ofleiden und Homberg sowie das DRK Homberg probten den ErnstfallHomberg: Was tun, wenn das Schloss brennt?

HOMBERG (ol). Vor beeindruckender Kulisse übten am Freitagabend die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz in Homberg (Ohm). Weit über den Dächern der Stadt wurde mit dem Brand des Schlosses der Ernstfall geprobt. mehr …..

Homberg OhmKultur0

Eine Vortragsreihe im Homberger Schloss bereitet die große Luther-Ausstellung im Frühjahr 2017 vor. Foto: privat

Kulturhistorische Betrachtungen unserer Region während der Zeit der ReformationVon Bonifatius bis zu den salischen Kaisern

HOMBERG (ol). Der Arbeitskreis „Geschichte der Schlosspatrioten“ lädt alle interessierten Bürger zu kulturhistorischen Betrachtungen der Kulturgeschichte unserer Region von den Anfängen bis zum Ende der Reformation ein. mehr …..

Homberg OhmKultur0

Der Erzählkünstler Philipp Layer kommt am 3. April ins Schloss Homberg. Foto: privat

Märchen, Geschichten & Musik am 3. April auf Schloss Homberg„Frieden machen“

HOMBERG (ol). Seit Menschheitsgedenken ist das Thema „Frieden“ einer der wichtigsten Bestandteile unseres Denkens. Dabei haben schon unzählige Philosophen versucht, den Begriff näher zu definieren. Sicher ist, dass das Thema jeden von uns betrifft. Das Familienzentrum Homberg lädt zur Veranstaltung „Frieden machen“ am 3. April ins Schloss Homberg ein. mehr …..

Homberg Ohm0

Anlässlich der Sanierung wurde das Gruppenfoto mit Kindern, Eltern, Betreuern, Architekt Volker Lintner, Herbert Theiß und Werner Haumann vom unterstützenden Geflügelzuchtverein, Hauptamtsleiter Markus Haumann sowie Bürgermeister Prof. Dören aufgenommen. Fotos: KiTa Hochstraße

Torhaus-Sanierung mit Kindern und Jugendlichen vor der UmsetzungProjekthaus zur Kinderbetreuung

HOMBERG (ol). Die Sanierung des Torhauses auf Schloss Homberg zur Nutzung als Projekthaus für die Betreuung von Kindern ist auf den Weg gebracht, gab die Stadt Homberg bekannt. Durch die Sanierung werde die bisher sporadische in eine ganzjährige Nutzung überführt und die Tierhaltung erweitert. mehr …..

Homberg OhmKulturVogelsberg0

Markus Haumann, Vorsitzender des Vereins der Schlosspatrioten vor der Kamera. Fotos: privat

HR widmet eine Sendung „erlebnis hessen“ den Schlössern in Homberg/Ohm, Birstein und SickendorfDas „Schloss in Bürgerhand“ kommt ins Fernsehen

HOMBERG/OHM (ol). Am Dienstag, 16. Februar, ab 20:15 Uhr werden das Schloss in Homberg/Ohm und die Arbeit der ‚Schlosspatrioten’ zu Fernsehstars: Da geht das HR-Fernsehen unter dem Titel „erlebnis hessen“ im Vogelsberg auf eine Reise in die Vergangenheit und hat von den vielen Schlössern drei ausgewählt, die vor ganz unterschiedlichen Herausforderungen stehen – auch das in  Homberg. Ein Kamerateam hat das Treiben der Schlosspatrioten von Juli bis Oktober begleitet und dabei die vielen Facetten des ehrenamtlichen Wirkens dokumentiert.

mehr …..

Homberg OhmPanorama0

Mit den Händen am Scheck: (v.l.) die Schlosspatrioten Sylke Bösking-Rieß und Markus Haumann sowie Gerda Grünewald von der Patchworkgruppe eingerahmt von den weiteren Damen der Patchworkgruppe. Foto: privat

Schloss Homberg/Ohm: Patchworkgruppe am Weihnachtszauber spendete 1500 EuroSpenden helfen beim Schloss-Ausbau

HOMBERG/OHM (ol). Eine besonders großzügige Spende konnten die Schlosspatrioten in Homberg/Ohm dieser Tage in Empfang nehmen. Der Erlös der von der Patchworkgruppe am Weihnachtszauber auf Schloss Homberg veranstalteten Tombola in Höhe von 1.500 Euro wurde Sylke Bösking-Rieß und Markus Haumann in einer kleinen Feierstunde überreicht. mehr …..

Homberg OhmPanoramaSchöne Weihnacht1

Reges Kommen und Gehen auf dem Weg zum Schloss: Der Weihnachtszauber lockte Tausende Besucher.. Fotos: aep

Großer Andrang auf dem Schloss in Homberg/Ohm – 60 Stände ums altehrwürdige GemäuerWeihnachtszauber auf dem Schloss lockte Tausende

HOMBERG/OHM (aep). Dass in der Stadt unten kaum noch ein Parkplatz zu finden war, ließ bereits ahnen, was oben los sein würde. Doch dieser Andrang sprengte dann alle Erwartungen: Der zweite „Weihnachtszauber“ auf dem Homberger Schloss lockte am Samstag bereits Tausende Besucher in die Ohmstadt. Und die bekamen einiges geboten. mehr …..

Homberg OhmKultur0

Foto-Künstler Werner Eismann vor seinem Lieblingsbild: einer verfremdeten Einkaufsstraße. Fotos: aep

"Wusch reloaded": Foto-Künstler Werner Eismann stellt im Homberger Schloss ausWerke, so futuristisch wie faszinierend

HOMBERG/OHM (aep). „Ich bin kein Fotograf!“ Das betont Werner Eismann gleich mehrere Male. Dabei sind es Fotos, die er zur Zeit im Homberger Schloss ausstellt – spannende Fotos. Doch seine Kunst besteht darin, aus Fotos Kunstwerke zu machen, und das gelingt ihm so gut, dass sein Publikum immer wieder mit Entzücken vor den Werken stehenbleibt. Am Sonntag war Eröffnung seiner Ausstellung „wusch reloaded“. Der Name ist Programm. mehr …..

Homberg OhmKultur0

Wirken fremd, und doch vertraut: Die Bilder des Foto-Künstlers Werner Eismann sind ab Freitag im Homberger Schloss zu sehen. Dieses Bild des Brandenburger Tors trägt den Namen BERLIN HOT NIGHT 25 GRAD.
Wirken fremd, und doch vertraut: Die Bilder des Foto-Künstlers Werner Eismann sind ab Freitag im Homberger Schloss zu sehen. Dieses Bild des Brandenburger Tors trägt den Namen BERLIN HOT NIGHT 25 GRAD.

Foto-Ausstellung des Fotografen und Musikers Werner Eismann auf dem Homberger SchlossAbstrakte Bilder, wie aus einer anderen Welt

HOMBERG/OHM (ol). Abstrakt, bunt, schrill, surreal, futuristisch – es gibt viele Adjektive, mit denen sich die Bilder von Werner Eismann beschreiben lassen. Eines sind sie auf jeden Fall: Beeindruckend. Durch eine spezielle Technik, bei der mehrere Fotos übereinander gelegt werden, lässt der Künstler völlig neue Bilder entstehen. Ab dem 27. September gibt es eine Ausstellung der Werke auf dem Homberger Schloss. mehr …..