AlsfeldVeranstaltung2

Bereits im Jahr 2015 war die Max-Eyth-Schule Ausrichtungsort einer Ausstellung zum Thema. Foto: aep/archiv

Ausstellung zum Thema Flucht und Vertreibung in der Max-Eyth-Schule öffnet am kommenden MittwochAusstellung „Asyl ist Menschenrecht“

ALSFELD (ol). Warum fliehen Menschen? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Welche Wege müssen sie beschreiten, welche Hindernisse überwinden? Wo und unter welchen Umständen finden sie Schutz? Dies sind die grundlegenden Fragen, zu denen die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ Informationen geben will. mehr …..

Homberg OhmVeranstaltung0

Am Strand der Insel Lesbos lagern jede Menge Schwimmreifen. Foto: Müller-Langsdorf

Vortrag von Sabine Müller-Langsdorf über ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge auf der Insel Lesbos am 19. Januar um 18 Uhr in Homberg/OhmEuropa mit menschlichem Antlitz

HOMBERG/OHM (ol). Die griechische Insel Lesbos hat im Jahr 2015 Tausende von geflüchteten Menschen aufgenommen. Sie kamen mit Booten über das Wasser und Lesbos war meist ein kurzer Zwischenaufenthalt auf dem Weg nach Europa. mehr …..

AktionenAlsfeld6

Neuauflage des Begegnungscafés im Freiwilligenzentrum. Fotos: bk

Kontinuität durch regelmäßige Treffen bei Kaffee und KuchenKultureller Austausch im Café Global

ALSFELD (bk). In Alsfeld ist am Freitagmittag die Neuauflage des Begegnungscafés gestartet. Mit dem Café Global möchte man unterschiedliche Kulturen an einen Tisch bringen. Spielen, reden, lernen, unter der Leitung des evangelischen Dekanats in Zusammenarbeit mit dem Bundesprojekt Demokratie Leben sollen Austausch und kulturelles Verständnis gefördert werden. mehr …..

LauterbachPanorama5

Die engagierten Frauen der Lauterbacher Kleiderkammer hatten Landrat Manfred Görig eingeladen (v.l.): Mandy Schweitzer, Monika Müller, Landrat Manfred Görig, Beryll Becker, Sabine Barteska, Jutta Jawansky-Dyroff, Waltraud Ertl und Henriette Pfeffer-Wiegand. Fotos: privat

Landrat Görig besucht Kleiderkammer Lauterbach – Dank für großes ehrenamtliches EngagementKleidung und mehr für Lauterbacher Flüchtlinge

LAUTERBERBACH (ol). Landrat Manfred Görig war zu Gast bei den engagierten Frauen der Kleiderkammer Lauterbach, um sich die Räumlichkeiten anzusehen und seinen herzlichen Dank dafür auszusprechen, „dass Sie so viel ehrenamtliche Arbeit hier leisten und das Ganze von Herzen leben.“ mehr …..

AktionenAlsfeldKultur0

"Stoppt die Abschiebung nach Afghanistan" lautete der Tenor der stillen Demonstration auf dem Alsfelder Marktplatz am vergangenen Donnerstagnachmittag. Foto: ls

Mit Hoffnung und Frieden gegen die Gruppenabschiebungen nach AfghanistanStille Demonstration in Alsfeld: Kein Mensch ist illegal

ALSFELD (ls). „Stoppt die Abschiebungen nach Afghanistan“, „Sicherer Schutz für Hindus und Sikhs aus Afghanistan“ und „Kein Mensch ist illegal – Bleiberecht überall“ ragte auf den großen Schildern über den Köpfen der Menschen auf dem Alsfelder Marktplatz hervor. Der Anlass, eine stille Demonstration mit einem laut fordernden Ziel: die voranschreitenden Abschiebungen nach Afghanistan zu stoppen. mehr …..

Alsfeld0

Warme Worte und ein Geschenk gab es im Rathaus für Mostafa Abdo und Isam Al-Janabi. Foto: privat

Mostafa Abdo und Isam Al-Janabi wurden von der Stadt Alsfeld verabschiedetArbeit zum Wohle der Alsfelder Bürger

ALSFELD (ol). Bürgermeister Stephan Paule und der Koordinator für die Flüchtlingshilfe in Alsfeld, Stadtrat Heinrich Muhl, verabschiedeten im Alsfelder Rathaus die Mostafa Abdo und Isam Al-Janabi, die seit Juni im Rahmen einer Integrationsmaßnahme beim Baubetriebshof der Stadt Alsfeld beschäftigt waren. mehr …..

AlsfeldVeranstaltung44

Bestürzt, aber nicht hoffungs- und schon gar nicht tatenlos: Yeshma Kapoor will alles möglich machen, um ihren Verwandten nach Deutschland zurückzuholen. Foto: privat

„Stille Demonstration“ als Zeichen der Solidarität mit afghanischen Geflüchteten am Donnerstag um 16 Uhr auf dem Alsfelder MarktplatzIn Afghanistan herrscht Krieg – kein sicherer Ort

ALSFELD (ol). Am vergangenen Mittwoch hat die Bundesregierung 34 Flüchtlinge nach Afghanistan abgeschoben. Kirchen, Flüchtlingshilfeorganisationen und auch einige Vertreter politischer Parteien hatten dies aus humanitären Gründen lange Zeit für unmöglich gehalten. mehr …..

VeranstaltungVogelsberg0

Vizelandrat Dr. Jens Mischak begrüßte das Plenum zum Fachtag „Flüchtige Seelen“ im Innovationzentrum Ulrichstein – „ein Kontrapunkt zur aktuellen Suche nach einfachen Antworten“. Fotos: privat

„Flüchtige Seelen“: Hochkarätiger und gut besuchter Fachtag – Theorie und Praxisbeispiele fürs FachpublikumMenschen mit Traumata und Träumen

ULRICHSTEIN (ol). Im Saal des Innovationszentrums in Ulrichstein gab es keine freien Plätze mehr: Renate Lackner, Sprecherin der Osthessischen Initiative gegen Gewalt im Namen der Ehre und Mitorganisatorin des Fachtages, konnte rund 160 Fachleute zur Veranstaltung mit dem Titel „Flüchtige Seelen – Menschen mit Traumata und Träumen“ begrüßen. mehr …..

GesundheitLauterbach0

Im Schockraum der Notaufnahme wurden die diagnostischen Möglichkeiten und die Erstversorgung bei schweren Unfällen beziehungsweise Erkrankungen erläutert. Foto: privat

Neben der Sprache die Lebenskultur in Deutschland vermittelnSprachkurs mit Flüchtlingen beim Krankenhaus

LAUTERBACH (ol). Sehr beeindruckt waren 14 Teilnehmer des Sprachkurses für Flüchtlinge „Deutsch for you“ der Volkshochschule Lauterbach, als sie das Krankenhaus Eichhof besuchten. Begrüßt wurden die Teilnehmer aus Syrien, Afghanistan, Äthiopien und dem Iran von der Qualitätsmanagement-Beauftragten Sonja Seeger und der Bereichsleitung Psychiatrie Ingeborg-Schaub-Eiffert. mehr …..

KulturVogelsberg14

36 Zertifikate verliehen gemeinsam mit Präses Christa Wachter die anderen Gäste aus Kirche und Politik. Fotos: privat

36 Alumni der 4. Grundqualifikation für Flüchtlingsbegleiter im Ehrenamt erhalten ihre AbschlusszeugnisseHoffnung weitergeben und mithelfen, dass es gelingt

VOGELSBERGKREIS (ol). Knapp 1.300 Geflüchtete leben derzeit im Vogelsberg. Unzählige Freiwillige sorgen dafür, dass sie begleitet sind, Deutschunterricht bekommen, Beistand bei vielen Fragen des täglichen Lebens haben. mehr …..

PolitikVogelsberg4

Die Grünen möchten einen Flüchtlingskoordinator für den Vogelsberg. Symbolbild: privat / archiv

Die Situation der ehrenamtlichen Helfer und Flüchtlinge im Kreis genauer beleuchtenGrüne fordern einen Koordinator für Flüchtlingshilfe

VOGELBERGKREIS (ol). Zahlreiche Pressemeldungen der letzten Wochen belegen, dass es die vielen ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer im Kreis zunehmend nicht mehr schaffen, die Flüchtlinge im notwendigen Umfang zu betreuen und zu begleiten und von einer Überlastung sprechen. mehr …..

AktionenPanoramaVogelsberg0

Gegrillt wird überall auf der Welt. Beim Begegnungsfest gab es zum Abschluss Lamm und Hühnchen. Fotos: Pfarrer Zbigniew Wojcik

Kaffee und Kuchen sowie landestypische Speisen der Flüchtlinge wie Taboulé-Salat mit Couscous und MinzeGroßer Andrang beim zweiten Begegnungsfest

ANTRIFTTAL (ol). Bis auf den letzten Platz gefüllt war das Gemeindezentrum in Ruhlkirchen am vorvergangenen Sonntag. Zusammen mit den beiden Kirchengemeinden hatte die Gemeinde Antrifttal zum zweiten Begegnungsfest geladen. mehr …..

PolizeiSchwalm0

Das Flüchtlingscamp Calden auf einem Archivfoto: Hier soll es am Sonntag zu Streitigkeiten mit insgesamt acht Verletzten gekommen sein. Archivbild: privat
Das Flüchtlingscamp Calden auf einem Archivfoto: Hier soll es am Sonntag zu Streitigkeiten mit insgesamt acht Verletzten gekommen sein. Archivbild: privat

Geflüchtete sollen unter anderem Security mit Eisenstangen attackiert haben8 Verletze nach Streiten im Flüchtlingslager Calden

KASSEL (ol). Die Polizei in Kassel ist am Sonntag zwei Mal zum Flüchtlingslager auf dem ehemaligen Flughafen in Calden ausgerückt. Bei Streitigkeiten wurden insgesamt acht Personen verletzt. Das berichteten die Beamten in einer Pressemitteilung.  mehr …..

AlsfeldJugendPolitik19

Da die Stadt Alsfeld in das Projekt "Demokratie Leben" im Kreis eingebunden ist waren auch Bürgermeister Stephan Paule und Stadtrat Udo-Jürgen Pfeiffer gekommen. Fotos: privat

Demokratiekonferenz in Landenhausen für Ideen des Bündnisses „Demokratie leben“Gegen Diskriminierung und für mehr Demokratie

LANDENHAUSEN (ol). Die Fachstelle für Demokratie der Stadt Alsfeld und die des Vogelsbergkreises haben am vergangenen Samstag gemeinsam eine Demokratiekonferenz veranstaltet. mehr …..

AktionenAlsfeldKultur5

Erneut konnte sich Ralf Müller vom Ev. Dekanat in Alsfeld über eine große Gruppe Freiwilliger freuen, die sich in der Flüchtlingshilfe qualifizieren lassen wollen. Foto: privat

Grundqualifikation Flüchtlingsbegleiter im Ehrenamt startet mit über 30 TeilnehmernLernen, vernetzen, austauschen

ALSFELD/SCHLITZ (ol). Sie ist ausgezeichnet mit dem Kettelerpreis der Wilhelm-Emmanuel-Ketteler-Stiftung und mit dem Deutschen Bürgerpreis 2015, sie wird angefragt aus der ganzen Republik und aus angrenzenden Staaten, in erster Linie aber ist sie offenbar ein Gewinn für die Menschen in der Region; für diejenigen, die als Geflüchtete hierher kommen und diejenige, die diesen Menschen helfen wollen: Die vom evangelischen Dekanat Alsfeld entwickelte Grundqualifikation für Flüchtlingsbegleiter im Ehrenamt ist nun mit mehr als 30 Teilnehmern in die vierte Runde gestartet.  mehr …..