AktionenGesundheitLauterbach0

Das Hauptfeld beim Start durch die Lauterbacher Innenstadt. Foto: Sparkasse Oberhessen

4. Lauterbacher Strolchenlauf am Finaltag des Prämienmarktes: Anmeldeportal jetzt geöffnet für den Lauf am 18. Juni 2017Auf die Socken, fertig, los

LAUTERBACH (ol). Zum Abschluss des jährlichen Prämienmarktes wird es sportlich: Am 18. Juni geht der Lauterbacher Strolchenlauf zum vierten Mal an den Start. Die Stadt Lauterbach und die Sparkasse Oberhessen laden gemeinsam zur Teilnahme ein. Kinder ab sechs Jahren dürfen beim 900-Meter-Kidslauf antreten. mehr …..

AlsfeldGesundheit0

Dr. Hien schwärmt vom neuen Ultraschallgerät: „Die modernste Schallkopftechnologie liefert doppelt so scharfe und doppelt so tiefe Aufnahmen wie vorher – ein technischer Quantensprung.“ Fotos: privat

Landrat erfreut über fortschreitende Modernisierung: neue Ultraschallgeräte und EndoskopieanlagenUltraschalldiagnostik auf Uniklinik-Niveau

ALSFELD (ol). Für Dr. Peter Hien sind die beiden neuen Ultraschallgeräte „ein technischer Quantensprung, der hier bei uns einzieht“: Sie seien auf dem neuesten Stand der Technik, „so wie man sie haben muss“. mehr …..

GesundheitVogelsberg0

Die Notfallversorgung im Vogelsbergkreis. Grafik: Vogelsbergkreis

Verlegung der Notarzt-Fahrzeuge nach Willofs und IlbeshausenNotfallversorgung: „Die 90 Prozent sind das Ziel“

LAUTERBACH (cdl). Nachdem es in den vergangenen Wochen vonseiten der Bevölkerung zu Irritationen aufgrund der Verlegung der Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) von Ulrichstein nach Ilbeshausen und von Lauterbach nach Willofs gekommen ist, erklärte heute noch einmal Landrat Manfred Görig im Rahmen einer Pressekonferenz, was im Detail dahintersteckt. mehr …..

GesundheitLauterbach0

Die Kooperationspartner (v.l.): Henner Conrad (Haus am Kirschberg), Harry Bernardis und Julia Drews (Vogelsberger Lebensräume), Gerhild Hoos-Jacob und Tobias Hoffmann (Haus am Kirschberg) und Simone Ruppel (Vogelsberger Lebensräume) Foto: privat

Haus am Kirschberg und Vogelsberger Lebensräume arbeiten zusammen„Hilfen unter einem Dach“

LAUTERBACH (ol). Die von Kreistag und Jugendamt beschlossene sozialräumliche Ausrichtung der Jugendhilfe im Vogelsbergkreis schreitet voran. Im Rahmen der Neugestaltung, mit der Kindern und ihren Familien leichter nutzbare, vernetzte und individuelle Hilfen in ihrem direkten Umfeld angeboten werden können, sollen in Lauterbach „Hilfen unter einem Dach“ entstehen. mehr …..

GesundheitLauterbach2

Sie sind stolz auf die ausgezeichnete Bewertung für das Krankenhaus Eichhof durch AOK, Barmer, Weisser Liste und Techniker Krankenkasse (v.l.): Pflegedirektorin Kathrin Kleine, Küchenleitung Heike Stiebing, Qualitätsmanagementbeauftragte Sonja Seeger, Hygienefachkraft Dagmar Nigge, Ärztlicher Direktor Dr. Rüdiger Hilfenhaus und Verwaltungsdirektor Dr. Christof Erdmann. Foto: privat

Patienten beurteilen Krankenhaus Eichhof als überdurchschnittlich gutKostenträger bescheinigen hohen Qualitätsanspruch

LAUTERBACH (ol). Die Ergebnisse einer hessenweiten Patientenbefragung, initiiert von der AOK Hessen, der Barmer und der Weissen Liste sowie einer eigenen Erhebung durch die Techniker Krankenkasse haben ergeben, dass das Krankenhaus Eichhof in den besonders relevanten Kategorien Medizinische Versorgung, Pflege, Sauberkeit und Hygiene, Organisation und Verpflegung überdurchschnittlich gut abschneidet. mehr …..

GesundheitVogelsberg0

Symbolbild: privat

Verschiebung des NEF-Standorts nach Ilbeshausen nötig für eine kreisweit bessere VersorgungUlrichstein verliert Notarzt-Standort an Ilbeshausen

VOGELSBERGKREIS (ol). „Die Verlegung des Notarzt-Standortes von Ulrichstein nach Ilbeshausen wird dazu führen, dass mit den zur Verfügung stehenden Notarzt-Einsatzfahrzeugen (NEF) eine bessere Raumabdeckung im Kreis erreicht wird. In der Summe wird durch die Verlegung die notärztliche Versorgung der Bevölkerung des Vogelsbergkreises verbessert“, erklärt Landrat Görig in einer Stellungnahme zur beabsichtigten Resolution. mehr …..

GesundheitKind und KegelKirtorf0

Kinder wühlen im Waldboden
Symboldbild. In Kirtorf soll ein Waldkindergarten entstehen. Die Initiatoren laden zu einem Infoabend am 24. April um 19.30 in das Haus am Gleenbach in Kirtorf ein. Foto: gsi/archiv

Kirtorf soll einen Waldkindergarten bekomm - Infoveranstaltung am kommenden Montag um 19.30 Uhr im Haus am GleenbachWaldkindergarten für Kirtorf?

KIRTORF (ol). In Kirtorf soll ein Waldkindergarten entstehen, so zumindest der Plan der Initiatoren. Der Wunsch: Eröffnung noch im September dieses Jahres. Ob das so allerdings klappt, ist bislang noch unklar. Die Finanzierung des Projektes ist noch nicht geklärt. Aus diesem Grund laden die Verantwortlichen am kommenden Montag zu einem Infoabend in das Haus am Gleenbach um 19.30 Uhr ein. mehr …..

AlsfeldAutoGesundheit3

Kaum jemand hat die Chance sich nach einem schlimmen Unfall bei den Ersthelfern vor Ort zu bedanken - Theresa Andrea Freisburger und ihre Familie schon, die durch die Hessenschau.de Kontakt zum 42-jährigen Dennis aufnehmen konnten und ihn für seine Hilfe dankten. Foto: privat

Familie dankt mit Hilfe von Hessenschau.de dem Ersthelfer nach schwerem Unfall auf A5Familie dankt Ersthelfer über Hessenschau.de

ALSFELD (ol). Ostersonntag: Ein schwerer Unfall auf der A5 bei Alsfeld. Ein Auto steht in Flammen und die drei Insassen erleiden schwere Verletzungen. Ersthelfer sind vor Ort und helfen den Verletzten bis die Rettungskräfte eintreffen und sie ins Krankenhaus bringen. Danach sieht man sich nicht wieder – aber nicht in diesem Fall, wie die Hessenschau.de berichtete. mehr …..

GesundheitLauterbach0

Im Gespräch über die Arbeit in der Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle (v. l.): Klaus Schmidtkunz (Vogelsberger Lebensräume Alsfeld), Landrat Manfred Görig, Claudia van den Berg (Vogelsberger Lebensräume Lauterbach), Harry Bernardis (Leiter der Vogelsberger Lebensräume) und Hans Dieter Herget (Sachgebietsleiter im Amt für Soziale Sicherung beim Vogelsbergkreis). Foto: privat

Landrat Manfred Görig besucht Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle der Vogelsberger LebensräumeKostenfreie Beratung bei vielschichtigen Problemen

LAUTERBACH (ol). Die Vogelsberger Lebensräume sind seit rund 25 Jahren einziger Träger im Kreis, der eine „Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle“ (PSKB) für Menschen mit Beratungsbedarf vorhält. mehr …..

GesundheitHomberg Ohm0

Margot Kraft (2. Vorsitzende), Thomas Heidt hundertste Spende, Petra Braun Vorstandsmitglied. Fotos: privat

Homberg: 81 Spenden kamen zum AderlassThomas Heidt leistete seine hundertste Blutspende

HOMBERG/OHM (ol). Der diesjährig erste Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes in Homberg/Ohm zählte 81 Teilnehmer. Bereits seit dem 25. Juni 1955 bitten die DRK-Helfer in der Ohmstadt zum Aderlass, sodass seit dem insgesamt 19.351 Blutspenden bei 179 Terminen gesammelt werden konnten. mehr …..

AlsfeldGesundheit0

Dr. Lancee hat die Hände von der Kamera genommen: Der Roboter verfolgt automatisch das vorher markierte Instrument während der Operation. Foto: privat

Landrat besichtigt im Kreiskrankenhaus Alsfeld neuen OP-Roboter – „Qualität und Patientensicherheit bleiben unsere Hauptthemen“Mehr Sicherheit und weniger Komplikationen

ALSFELD (ol). Nachdem erst kürzlich ein neuer Arthroskopieturm und eine neue Röntgenanlage im Kreiskrankenhaus Alsfeld eingezogen sind, konnte Landrat Manfred Görig nun einen weiteren Neuzugang in Augenschein nehmen: Den OP-Roboter „Auto Lap“. mehr …..

GesundheitSchwalm0

Einige Teilnehmer nach Abschluss des Basiskurses. Mit auf dem Foto: Sabine Schuldt (2 v.l.) und Manuel Hosak (2 v.r.). Foto: privat

Start weiterer kostenloser Kurs- und Seminarangebote am 20. AprilPflegende Angehörige langfristig stärken

SCHWALMSTADT (ol). Die neu gegründete Angehörigenakademie des Asklepios Bildungszentrums bietet in Kooperation mit dem DAK-Gesundheit Servicezentrum in Fritzlar und dem Pflegedienst „ascleonCare“, kompetente Hilfe für pflegende Angehörige und Interessierte. mehr …..

GesundheitLauterbach0

Dr. Rüdiger Hilfenhaus überzeugte die anwesenden Zuhörer mit seiner Expertise zu Leisten- und Bauwandbrüchen. Foto: privat

Chefarzt Dr. Rüdiger Hilfenhaus referierte zum Thema „Chirurgische Therapie der Leisten- und Bauchwandbrüche"Schwachstelle Bauchwand unsichtbare Löcher im Körper

LAUTERBACH (ol). Ein interessiertes Publikum fand der Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie Dr. Rüdiger Hilfenhaus anlässlich seines Vortrages zu Diagnostik und Therapie von Brüchen in Leiste und Bauchwand vor. mehr …..

GesundheitRomrodVeranstaltung0

Die Wirbelsäule als Verbindung zwischen Himmel und Erde: Zhineng Qigong im Romröder Dorfgemeinschaftshaus. Foto: Symbolbild/archiv(zeigt: Yogasommer des Homberg Ohmer Schlosses)

Lehre der traditionellen chinesischen Medizin mit Lehrer Zhu im Dorfgemeinschaftshaus Romrod„Die Wirbelsäule wird wieder geschmeidig“

ROMROD (ol). Die Wirbelsäule als Verbindung zwischen Himmel und Erde ist schwer vorstellbar. Doch nach der Lehre des Zhineng Qigong ist die Wirbelsäule auch Verbindung zwischen Bewusstsein und Körper. Aus diesem Grund werden Rücken und Wirbelsäule ab heute in Romrod mit Trainer Zhu trainiert, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. mehr …..

AlsfeldGesundheitVeranstaltung0

Ralf Michael Wagner, engagierter Palliativmediziner im Vogelsberg. Fotos: privat

KKH-Vortragsreihe: Palliativ- und Hospizarbeit – Mediziner und Autor berichtenBitte kein Geschäft mit dem Lebensende

VOGELSBERGKREIS (ol). „Das Geschäft mit dem Lebensende…“ lautet provokativ der Untertitel von Matthias Thöns Buch „Patient ohne Verfügung“. Sein Appell: „Wir müssen in den Ausbau der Palliativmedizin investieren, anstatt das Leiden alter Menschen durch Übertherapie qualvoll zu verlängern.“ mehr …..

AlsfeldGesundheit1

Foto: DRK

Nächster Blutspendtermin am kommenden Donnerstag in der Geschwister-Scholl-Schule in Alsfeld von 15.30 Uhr bis 20.30 UhrDRK bittet in Alsfeld zum Aderlass

ALSFELD (ol). Viele Patienten haben nach schweren Verkehrsunfällen, Organtransplantationen, Operationen oder Krebserkrankungen ohne Blutprodukte keine Überlebenschance. Daher bitten der DRK-Blutspendedienst und das DRK Alsfeld am kommenden Donnerstag von 15.30 bis 20.30 Uhr in der Geschwister-Scholl-Schule um eine Blutspende. mehr …..