ab 2.6.
Sprengt mit seinem Stück über Luther in Bad Hersfeld alle bisherigen Grenzen: Intendant Dieter Wiedel. Foto: kiri/archiv

KulturSchwalmtalVogelsberg0

"Martin Luther - der Anschlag" bei den Hersfelder Festspielen lange ausverkauftZwei weitere Aufführungen von Luthers Anschlag

BAD HERSFELD (ol). Das gab es noch nie in der Geschichte der Bad Hersfelder Festspiele: Das Schauspiel „Martin Luther – der Anschlag“ war bereits im Februar ausverkauft. Deshalb gibt es weitere Zusatzvorstellungen – und dafür beginnt am Freitag der Vorverkauf.

Bereits im Februar hatte die Festspielleitung Zusatztermine geplant. Aber das Interesse an Dieter Wedels „Martin Luther – der Anschlag“ ist weiterhin so enorm, dass es derzeit schon wieder nur noch Restkarten gibt.

Deshalb werden weitere Zusatzvorstellungen angeboten: Freitag, 4. August, 15 Uhr, und am Freitag, 18. August , 15 Uhr.

Interessenten sollten sich schnell entscheiden, denn der Vorverkauf beginnt am Freitag,  19. Mai um 9:00 Uhr.

Tickets und Informationen: Telefon 06621-640200 / Mail: ticket-service@bad-hersfelder-festspiele.de Internet: www.bad-hersfelder-festspiele.de

Schreibe einen Kommentar

Die Redaktion behält sich vor, den Kommentar zu sichten und zu entscheiden, ob er freigeschaltet wird. Kommentare mit rechtswidrigen oder sittenwidrigen Inhalten, insbesondere Beleidigungen, rassistische Andeutungen oder erkennbare Unwahrheiten können dazu führen, dass der Kommentar bei der Sichtung nicht freigeschaltet und entsprechend gelöscht wird. Außerdem behält sich die Redaktion vor, Kommentare gegebenenfalls noch nach der Zulassung zu löschen. Oberhessen-Live distanziert sich ausdrücklich von politischen Inhalten und den Aussagen der Kommentare. Die Kommentare spiegeln ausnahmslos die Meinungen der Verfasser wider.


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.