Symbolbild: jal

Polizei0

Nach Frontalzusammenprall verstarb eine Person an der UnfallstelleTödlicher Verkehrsunfall mit zwei Pkw in Bad Hersfeld

REGION (ol). Nach einem Frontalzusammenstoß auf der B 27 in Bad Hersfeld ist am Sonntagmorgen nach ersten Angaben der Polizei eine Person tödlich verunglückt.

Gegen 11.05 Uhr befuhr die Fahrzeugführerin eines VW Polo die B 27 von Bad Hersfeld in Richtung Ludwigsau. Auf regennasser Fahrbahn verlor sie nach dem Ortsausgang Bad Hersfeld aus unbekannten Gründen auf einer Bahnüberführungsbrücke die Kontrolle über ihren Pkw und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit ihrer Beifahrerseite frontal mit einem entgegenkommenden BMW, teilte die Polizei mit. Die 20-jährige Polo-Fahrerin aus Rotenburg wurde bei dem Anprall tödlich verletzt. Der 22-jährige BMW-Fahrer aus Bebra ist Angehöriger der Bundespolizei und war auf dem Weg zu seiner Dienststelle in Frankfurt, berichtete die Polizei weiter. Er wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro. Zur Erforschung der Unfallursache wurde ein Gutachter vor Ort tätig.