ab 2.6.
Frae eröffnete in Alsfeld offiziell seine Türen - und das für ein unvergessliches Duscherlebnis. Geschäftsführer Haifeng Zhang (l.) und der Geschäftsführer der Tochtergesellschaft in Alsfeld, Xiao Fu (r.), freuen sich über ihren Erfolg. Alle Fotos: ls

AlsfeldWirtschaft3

Luxuriöse Duschkabinen, Sanitärprodukte und Zubehör: Firma Frae eröffnet offiziell in AlsfeldEröffnung Frae: Für ein unvergessliches Duscherlebnis

ALSFELD (ls). Vor fast genau zwei Jahren kamen Xiao Fu und Haifeng Zhang nach Alsfeld, eine Stadt, die sie schnell lieben lernten. Ihre Pläne: eine Tochtergesellschaft einer großen Firma, die gut 9000 Kilometer entfernt in China sitzt. Am Freitagvormittag – gut zwei Jahre und einiges an Arbeit später – eröffnete das Unternehmen Frae im Alsfelder BGS-Gelände offiziell seine Türen.

„Heute ist ein ganz besonderer Tag“, eröffnete Geschäftsführer Xiao Fu seine Rede. Dankbar über die große Unterstützung während der Vorbereitungsphase, freute er sich nicht nur die mittlerweile sechs Mitarbeiter vorzustellen, sondern auch seinen Vorgesetzten Haifeng Zhang, den Geschäftsführer der Muttergesellschaft, der extra aus China angereist war. Auch Zhang hieß die Gäste herzlich willkommen. Seine Ziele: Den europäischen Markt mit seinen Produkten erreichen und ein Stück Alsfeld nach China bringen. „Dass wir heute hier stehen verdanken wir der Hilfe vieler“, freute sich Fu über die Eröffnung.

Der Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Xiao Fu (vorne) und der Geschäftsführer der Muttergesellschaft Haifeng Zhang (hinten) bei der Eröffnung. Alle Fotos: ls

Spezialisiert hat sich die Firma auf luxuriöse Duschkabinen, Sanitärprodukte und dessen Zubehör – made in Germany. „Hochwertige Produkte mit einer internationalen Idee“, so beschrieb es der stellvertretende Produktionsleiter Michael Schäfer bei der Vorstellung des Unternehmens. Während das Design der Duschen vom italienischen Designer Mario Venacchia stammen, werden die Duschsysteme in Deutschland entwickelt und produziert und von dort aus in den Rest der Welt gebracht. Dazu eigne sich der Standort in Alsfeld mit seiner zentralen Lage und seiner Autobahnanbindung besonders. Auch individuelle und kundenorientierte Wünsche seien ein Aufgabengebiet der Firma.

Michael Schäfer, der stellvertretende Vertriebsleiter stellt das Unternehmen vor.

Bereits im November 2015 wurde der deutsche Ableger der chinesischen Firma gegründet, und seit dem letzten Jahr umgebaut und saniert. Schon im Januar dieses Jahres startete der Vertrieb des Unternehmens. Immer unter dem Motto „More Intelligence, more happiness“. Deutschland sei dabei ein wichtiger Faktor für die Unternehmer. Zunächst wolle man dabei auf dem deutschen und europäischen Markt Fuß fassen, um letztendlich auch auf dem chinesischen Markt bestehen zu können.

Stephan Paule überreichte dem neuen Alsfelder Unternehmen ein Geschenk – eine Uhr.

Auch Bürgermeister Stephan Paule freute sich besonders über das neue Aushängeschild für Alsfeld. „Die Firma stellt eine gute Verbindung zwischen Deutschland und China her. Als erstes chinesisches Unternehmen in Alsfeld strahlt das auch auf die Stadt zurück. Deshalb freuen wir uns besonders Sie in Alsfeld begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen von Herzen viel Erfolg“, so Paule.

Anschließend ging es in das neu eingerichtete Café „Blue“ von dem nicht nur Mitarbeiter profitieren sondern auch andere Besucher.

Außerdem sagte er dem Unternehmen weiterhin bestmögliche Unterstützung zu, bevor es zu einem Rundgang durch die Ausstellungshalle in das neu eingerichtete Café „Blue“ zum gemütlichen Ausklang der Eröffnung ging. Mit dem Café bietet Frae auch im ehemaligen BGS-Gelände die Chance auf eine gute Tasse Kaffee und kleine Snacks – und das nicht nur für interne Mitarbeiter, sondern auch für externe Besucher.

Weitere Eindrücke der Eröffnung von Frae

OL_iFrae
OL_iFrae-36
OL_iFrae-8
OL_iFrae-21
OL_iFrae-33
OL_iFrae-29
OL_iFrae-35
OL_iFrae-16
OL_iFrae-32
OL_iFrae-25
OL_iFrae-24
OL_iFrae-18
OL_iFrae-12
OL_iFrae-9
OL_iFrae-2
OL_iFrae-31
Luisa Stock
Studierte in Gießen Germanistik und Kunstgeschichte und ist seit Juli 2016 Volontärin bei Oberhessen-live.

3 Gedanken zu “Eröffnung Frae: Für ein unvergessliches Duscherlebnis

  1. Richtig. Unser Café ist für Jedermann. Über Ihren Besuch freuen wir uns sehr.
    Frae GmbH

    20

    2
  2. Mit dem Café bietet Frae auch im ehemaligen BGS-Gelände die Chance auf eine gute Tasse Kaffee und kleine Snacks – und das nicht nur für interne Mitarbeiter, sondern auch für externe Besucher.
    Heißt das für jedermann? Das wäre ja super.

    17

    3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.