ab 2.6.
Die OWDBK veranstaltet am 8. Januar im Erich-Archut-Haus in Wallenrod ihren Neujahrsfrühschoppen. Foto: privat

LauterbachVeranstaltung0

Neujahrsfrühschoppen 2017 – mit Blasmusik der 1. OWDBK ins neue Jahr18. traditionelle Neujahrsfrühschoppen der OWDBK

WALLENROD (ol). Am Sonntag, 8. Januar findet bereits der 18. traditionelle Neujahrsfrühschoppen der 1. Original Wallenröder Dicke Backe Kapell´ (OWDBK) im Erich-Archut-Haus in Lauterbach-Wallenrod statt.

Die Veranstaltung beginnt zunächst um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst, zudem der Veranstalter herzlich einlädt und der auf Initiative der OWDBK gemeinsam mit dem Posaunenchor musikalisch umrahmt werden wird. Das geht aus einer Veranstaltungsankündigung der OWDBK hervor.

Ab 11 Uhr startet dann der offizielle musikalische Teil der Kapell‘, bei dem es an Unterhaltung und Verpflegung mit Sicherheit nicht mangelt. Neben einem leckeren Mittagstisch und kühlen Getränken, kann man am Nachmittag frischen Kaffee und Kuchen verköstigen. Über die traditionelle Blasmusik hinaus werden natürlich auch dieses Mal einige Schlager und Oldies sowie die eine oder andere Showeinlage zu hören beziehungsweise zu sehen sein. Die Musiker und ihr musikalischer Leiter, Volker Stark, haben sich wieder Einiges einfallen lassen, um ihrem Publikum einen schönen Tag zu bereiten. Auch wird sich der Saal des Erich-Archut-Hauses in einem anderen „Outfit“ präsentieren – die „Dicke Backe“ beschreiten auch hier neue Wege, auf die man gespannt sein darf. Bei all der Musik und freiem Eintritt lohnt sich die längste Anreise, um gemeinsam mit den Musikanten aus Wallenrod das neue Jahr willkommen zu heißen und gemeinsam zu feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, den Kommentar zu sichten und zu entscheiden, ob er freigeschaltet wird. Kommentare mit rechtswidrigen oder sittenwidrigen Inhalten, insbesondere Beleidigungen, rassistische Andeutungen oder erkennbare Unwahrheiten können dazu führen, dass der Kommentar bei der Sichtung nicht freigeschaltet und entsprechend gelöscht wird. Außerdem behält sich die Redaktion vor, Kommentare gegebenenfalls noch nach der Zulassung zu löschen.

Oberhessen-Live distanziert sich ausdrücklich von politischen Inhalten und den Aussagen der Kommentare. Die Kommentare spiegeln ausnahmslos die Meinungen der Verfasser wider.