Schloss Hallenburg (Sitz der Landesmusikakademie Hessen) Bild: Bernhard Diehl

KulturVogelsberg0

Hessische Akademie für musisch-kulturelle Bildung veröffentlicht Fortbildungsbroschüre 2017Programmheft mit allen Fortbildungsangeboten 2017

SCHLITZ (ol). Die Hessische Akademie für musisch-kulturelle Bildung – Landesmusikakademie Hessen – in der Burgenstadt Schlitz gehört inzwischen als Fort- und Weiterbildungsstätte für Musik- und Kulturschaffende im Laien- und Profibereich zu einer unverzichtbaren Einrichtung in der Bildungslandschaft des Landes Hessen.

2017 erwartet alle Interessierten wieder ein breitgefächertes Angebot an Meisterkursen, Workshops, Fortbildungen, Fachtagungen und Seminaren und macht die Landesmusikakademie Hessen zu einer Stätte der musikalischen Bildung und Begegnung, teilte die Landesmusikakademie Hessen mit.

Vielfältige Kontakte im kulturellen Bereich sowie die Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Institutionen entwickeln das Profil der hessischen Bildungseinrichtung stetig weiter, heißt es in der Pressemelung. Daher umfasse das neue Jahresprogramm Angebote, die sowohl durch die Landesmusikakademie als auch durch Kooperationspartner veranstaltet werden.

Ein Highlight wird sicherlich das Konzert und der Workshop für einzelne Sänger und Acappella-Ensembles mit der in der Jazzszene weltweit bekannten „the real group“ aus Schweden, so die Landesmusikakademie Hessen.

Als Anbieter von Fortbildungs- und Qualifizierungsangeboten ist die Landesmusikakademie Hessen nach dem Hessischen Lehrerbildungsgesetz akkreditiert. Die jeweiligen LA-Angebotsnummern sind in der Fortbildungsbroschüre entsprechend hervorgehoben.

Gefördert wird die Landesmusikakademie Hessen vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. „Dank gilt an dieser Stelle auch unseren Sponsoren – Klaviermanufaktur Steingraeber&Söhne, Mollenhauer Blockflötenbau, Pirastro sowie dem Bosse-Verlag“, so Direktor Lothar R. Behounek.

Das komplette Programmheft mit allen Fortbildungsangeboten zum downloaden: ist unter www.lmah.de zu finden oder kann auf Anfrage unter 06642 91130 zugeschickt werden.