Zwei Verletzte gab es bei dem Unfall in Mücke-Merlau, bei dem dieser Wagen schwer beschädigt wurde. Foto: privat

PolizeiVogelsberg0

Erstmeldung: Unfall zwischen Mücke-Merlau und Nieder-Ohmen auf der KreuzungFrau war auf dem Fahrersitz eingeklemmt

MÜCKE (ol). Zwei Verletzte gab es am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der Landesstraße zwischen Mücke-Merlau und Nieder-Ohmen. Auf einer Kreuzung waren zwei Autos zusammengestoßen.

 

Bei dem Zusammenstoß wurde eine 60-jährige Frau auf dem Fahrersitz eingeklemmt, Feuerwehrleute befreiten sie mit einer Rettungsschere. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen per Rettungswagen in eine Klinik gebracht, ebenso eine 85-jährige Beifahrerin. Die 58-jährige Autofahrerin im zweiten Unfallfahrzeug blieb durch die Kollision unverletzt. Alle Unfallbeteiligten stammen laut Polizeiangaben aus dem Mücker Gemeindegebiet.

Den  Sachschaden bezifferte ein Polizeisprecher auf rund 11.500 Euro. Während den Rettungsarbeiten und der Bergung der Unfallfahrzeuge war die Landesstraße etwa eine Stunde voll gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern noch an.